Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Maas will Übergangsregierung und Verfassungsreform in Syrien.
clock-icon15.04.2018 - 19:31:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Außenminister Heiko Maas (SPD) fordert für Syrien eine Übergangsregierung und eine Verfassungsreform

Bild: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur Bild: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Am Ende dieses Prozesses müssten Wahlen stehen, sagte Maas am Sonntag dem ARD-Magazin "Bericht aus Berlin". "Alle Gruppen in Syrien müssen sich in einer Lösung wiederfinden", so der Außenminister. Das müssten auch die Russen akzeptieren, "die nur die Interessen des Regimes vertreten". Die Bundesregierung suche nun nach Formaten, in denen ein solcher Prozess vorangebracht werden könnte.


Im ZDF wurde er wenige Minuten später deutlicher und kündigte eine diplomatische Initiative an. "Wir versuchen, den politischen Prozess neu aufzusetzen", sagte Maas der ZDF-Sendung "Berlin direkt". Deutschland werde von den internationalen Partnern dazu in Anspruch genommen. "Das wollen wir auch tun", so Maas.


Das könnte Sie auch interessieren:

Für Ex-Bundestrainer Berti Vogts bietet das historisch schlechte Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland die Chance zu Kurskorrekturen


Außenminister Heiko Maas (SPD) hat nach dem Treffen in Helsinki eine weitere diplomatische Annäherung zwischen US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsident Wladimir Putin angemahnt


Der Außenhandel zwischen Deutschland und Russland erholt sich weiter


Russland 2018 brachte eine Zeitenwende in vielfacher Hinsicht


Eine kleine Annäherung gab es doch zwischen den USA und Russland


Die Staatschefs von China, Russland und den USA erscheinen regelmäßig in unseren Nachrichtensendungen


Bei einem schweren Unwetter ist eine der zwölf teuren WM-Arenen in Russland beschädigt worden


64 Spiele, 169 Tore, drei Millionen Fans in den elf Stadien – Das war die WM in Russland


Lob aus Russland, Kritik aus den USA: Das Treffen von Putin und Trump in Helsinki hat heftige Reaktionen ausgelöst


Deutsches Aus und Tolissos Triumph - die unterschiedlichsten Erfahrungen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland treffen sich beim FC Bayern München