Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Maas nennt erste Details zu neuer USA-Strategie.
clock-icon21.08.2018 - 16:24:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat erstmals Details der neuen USA-Strategie der Bundesregierung skizziert

Bild: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur Bild: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

In einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) plädiert Maas für "balancierte Partnerschaft" zu den Vereinigten Staaten, "in der wir ein Gegengewicht bilden, wo rote Linien überschritten werden". Das gelte vor allem für die US-Sanktionspolitik, die Berlin als illegal erachtet.


Es geht dabei Maas zufolge darum, "europäische Unternehmen rechtlich vor Sanktionen zu schützen". Konkret bedeutet dies für Maas im Schulterschluss mit Frankreich und anderen EU-Staaten, "von den USA unabhängige Zahlungssysteme einzurichten, einen Europäischen Währungsfonds zu schaffen und ein unabhängiges Swift-System aufzubauen".


Zudem fordert der Außenminister eine Digitalsteuer auf die Gewinne amerikanischer Internetkonzerne. Gleichzeitig bekennt sich Maas zu höheren Verteidigungsausgaben. "Diesen Weg hat die Bundesregierung eingeschlagen", schreibt der SPD-Politiker. "Die Kehrtwende bei den Verteidigungsausgaben ist Realität." Ziel sei eine Europäische Sicherheits- und Verteidigungsunion.


Dass die Bundesregierung überhaupt eine Strategie für den Umgang mit den USA erarbeitet, ist ein Novum. Die Freundschaft zu den USA stand bisher außer Frage. Doch US-Präsident Donald Trump hat mit seiner erratischen Politik alte Gewissheiten über den Haufen geworfen. "Es ist höchste Zeit, unsere Partnerschaft neu zu vermessen", argumentiert Maas.


"Nicht um sie hinter uns zu lassen, sondern um sie zu erneuern und zu bewahren." Zumal die Veränderungen in der amerikanischen Politik weit vor der Wahl von Trump begonnen hätten und seine Amtszeit "absehbar überdauern" werden. Daher sei es keine Option, "diese Präsidentschaft einfach auszusitzen".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Vor dem Thanksgiving-Day in den USA zeigen sich die Aktienmärkte mehrheitlich freundlich


Systematisches Alpha erweitert die Möglichkeiten in der Finanzberatung: Die Strategie bietet Potenzial auf Alpha im Kernportfolio – und das kostengünstig


Die internationalen Kritiker, allen voran die USA, dürfte es freuen: Der deutsche Leistungsbilandüberschuss geht zurück


Tempe (pte002/21 11 2018/06:00) - Die meisten Finanzjournalisten in den USA sind linksgerichtet und würden sich selbst als liberal bezeichnen


Angeblich wartet eine Opposition in Saudi-Arabiens Königshaus auf ein Signal aus den USA, um Widerstand gegen den Kronprinzen zu leisten


Schwule, Lesben und Bisexuelle sind besonders stark von der Opioid-Krise in den USA betroffen


Präsident Trump hat trotz des Mordes an dem saudischen Journalisten Kashoggi, Saudi Arabien als "unverbrüchlichen Partner" der USA bezeichnet


Reto Ziegler spielt seit Februar dieses Jahres in den USA für den FC Dallas


Es gilt als Ausdruck des patriotischen Stolzes und als Wettbewerbsvorteil: Das Label "Made in USA"


Vor dem langen Feiertagswochenende in den USA hat der deutsche Aktienmarkt einen Erholungsversuch gestartet