Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kofler besorgt über Festnahme von russischen Menschenrechtler.
clock-icon10.01.2018 - 20:57:14 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bärbel Kofler (SPD), die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt, ist über die Festnahme des russischen Menschenrechtlers Ojub Titijew besorgt

Bild: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

"Ich fordere die ermittelnden Behörden nun dringend dazu auf, alles zu tun, die angeblichen Vorwürfe gegenüber Ojub Titijew rasch aufzuklären und dabei alle seine verfassungsmäßigen Rechte zu wahren, auch vor dem Hintergrund, dass seine Vorgängerin, Natalia Estemirowa, 2009 ermordet wurde", erklärte Kofler.


Bürgerliches Engagement müsse im Rahmen des Gesetzes frei und unabhängig ausgeübt werden können. "Gerade in den von Menschenrechtsverletzungen besonders betroffenen Regionen des Nordkaukasus muss Russland sicherstellen, dass die Rechte der dort lebenden Bevölkerung, darunter das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, Schutz vor Folter sowie Meinungs- und Versammlungsfreiheit, in vollem Umfang gewahrt werden", so Kofler.


Am Dienstag wurde der russische Menschenrechtler und Direktor des Memorial Menschenrechtszentrums in Tschetschenien, Ojub Titijew, festgenommen. Seine Vorgängerin, Natalia Estemirowa, war 2009 erschossen worden. Die Tat wurde bis heute nicht aufgeklärt. Die Nichtregierungsorganisation "Memorial", zu deren Gründern Andrej Sacharow und Sergej Kowaljow gehörten, ist eine der führenden Menschenrechtsorganisationen in Russland.


Sie setzt sich seit 1988 für die Aufklärung der Opfer der Verbrechen des Stalinismus und für die Entwicklung einer freiheitlichen, demokratischen Bürgergesellschaft ein. Ein besonderes Augenmerk setzt "Memorial" auch auf die Lage der Menschenrechte im Nordkaukasus.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Festnahme nach Ladendiebstahl


Einbrecher-Festnahme auf der Flucht - verdächtig in zahlreichen Fällen


Pfungstadt/Groß-Zimmern: Fahrer mit gestohlenem Fahrzeug gibt Gas- Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme-Fahndung mit Polizeihubschrauber


Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld: Angriff auf Motorradfahrer geklärt - Festnahme wegen versuchten Mordes - Nachtrag zur Meldung Nr


Twitter hat nach einer neuen Untersuchung zahlreiche weitere aus Russland gesteuerte Accounts gefunden, die zur US-Präsidentenwahl 2016 die öffentliche Meinung in den USA manipulieren sollten


Leipzig gibt es nicht nur in Sachsen, sondern auch im Ural in Russland


Russland ist ein Dauerthema in den USA – wegen der angeblichen „Wahleinmischung“, wegen Putins Person, wegen der russischen Außenpolitik


Nach Ansicht des US-Verteidigungsministers James Mattis stellen Russland und China eine „wachsende Bedrohung“ dar


Deutsche Kanzlerin zeigt sich über die Nähe der FPÖ zu Russland besorgt


Man müsse den schnell expandierenden Streitkräften Chinas und dem zunehmend aggressiven Russland Paroli bieten können: Pentagon-Chef James Mattis erläutert die neue Nationale Verteidigungsstrategie der USA