Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Trip in die Türkei wurde ....
clock-icon21.10.2019 - 13:31:41 Uhr | presseportal.de

BPOLI L: Trip in die Türkei wurde deutlich teurer


Leipzig , Schkeuditz - Eigentlich wollte er nur Urlaub in der Türkei machen. Doch dieser Urlaub kam ihm teuer zu stehen.Am Samstagmorgen erschien ein Thüringer am Flughafen Leipzig/ Halle. Der 33jährige Erfurter wollte von dort aus nach Antalya in den Urlaub fliegen. Bei der Grenzkotrolle stellte die Bundespolizei jedoch fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Erfurt mit Haftbefehl gesucht wurde.


Das Amtsgericht Erfurt verurteilte den 33- jährigen wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe von 1350 Euro oder 90 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe. Mit geschmälerter Urlaubskasse durfte er doch noch seinen Urlaub in die Türkei antreten.OTS: Bundespolizeiinspektion Leipzig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74165 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74165.rss2Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Leipzig Pressesprecher Jens Damrau Telefon: 0341-99799 106 o.


Das könnte Sie auch interessieren:

Marl/Recklinghausen/Oer-Erkenschwick/Waltrop/Gladbeck: Polizei unterstützt bei Kontrollen in Gewerbebetrieben


Polizei Hagen führt Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls durch


Sachbeschädigungen mit entwendetem Radlader - Polizei durchsucht mehrere Anwesen


Schwerpunktkontrollen der Polizei