Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Merkel lehnt generellen Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei ab.
clock-icon12.09.2017 - 16:31:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt einen generellen Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei ab


Die Bundesregierung entscheide von Fall zu Fall, sagte Merkel dem Radiosender NDR. Die CDU-Chefin verwies nochmals deutlich darauf, dass es sich bei der Türkei um einen Nato-Bündnispartner handele. Die Exporte würden schon sehr viel restriktiver gehandhabt. "Dennoch sind wir in einem gemeinsamen Kampf gegen den IS, gegen den islamistischen Terror", sagte Merkel.


Und Deutschland sei auch in Sicherheitsfragen auf die Zusammenarbeit mit der Türkei angewiesen. Merkel sieht derzeit keinen Anlass dafür, die Reisehinweise in die Türkei erneut zu verschärfen. "Wir behalten uns natürlich weitere Schritte vor." Sie hoffe allerdings, dass die Herausforderungen nicht noch größer werden, so die Bundeskanzlerin.


Das könnte Sie auch interessieren:

Niels Annen, außenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel nach der Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner aus türkischer Untersuchungshaft zu einem klaren Kurs in der Türkeipolitik auf: \"Wir brauchen einen klaren Kurs in der Türkei-Politik und können uns nicht erlauben, auf die Bildung einer Jamaika-Koalition zu warten


Nach Medienberichten ist auf Ersuchen der Türkei ein deutscher Staatsbürger im Ausland festgenommen worden


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt einen generellen Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei ab


Auch angesichts der angespannten deutsch-türkischen Beziehungen und der erneuten Festnahme von Deutschen in der Türkei hat die Union Forderungen der Grünen nach einem Stopp deutscher Rüstungsexporte in die Türkei zurückgewiesen


Berlin: Kurz vor dem Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim bei Bundeskanzlerin Merkel haben Grüne und Linke einen harten Kurs gegenüber der Türkei angemahnt


Berlin - Kurz vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit dem türkischen Ministerpräsidenten Yildirim haben Linke und Grüne einen harten Kurs gegenüber der Türkei angemahnt


Die Bundesregierung gelobt, die Rüstungsexporte in die Türkei zu reduzieren


Das türkische Militär führt eine Groß-Offensive in Nordsyrien durch, um die kurdischen Kämpfer aus der Grenzregion zur Türkei zu vertreiben


Liebe Leser, zuletzt gerieten die Rüstungsexporte Deutschlands in die Türkei immer mehr in die Kritik


Nach der türkischen Militärintervention in Syrien mit Leopard-Panzern wird der Stopp deutscher Rüstungsexporte in die Türkei nach Ankara gefordert