Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bauernverband unterstützt Pläne für staatliches Tierwohllabel.
clock-icon11.01.2019 - 02:01:51 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Deutsche Bauernverband unterstützt die Pläne für ein staatliches Tierwohllabel

Bild: Kuh, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kuh, über dts Nachrichtenagentur

Das sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe). Diese Woche waren Details zum Vorhaben von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) bekannt geworden. Es soll eine dreistufige Kennzeichnung zunächst für Schweinefleisch geben. Verbindlich ist das Label nicht.


Rukwied sagte, dass das neue Label die von Handel und Landwirtschaft gegründete Initiative Tierwohl nicht gefährden dürfe: "Es darf nicht darauf hinauslaufen, dass die Bauern auf den höheren Produktionskosten sitzen bleiben." Sorgen bereitet dem Bauernverband zudem der nahende Brexit. "Wir haben bei Agrarprodukten einen Exportüberschuss von 3,6 Milliarden Euro pro Jahr.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der EVP-Spitzenkandidat für die Europawahl, Manfred Weber, hat seine Pläne für die Einführung eines Expertenrats zum Schutz des Rechtsstaats in der EU näher erläutert


EVP-Fraktionschef Manfred Weber hält ein zweites Brexit-Referendum in Großbritannien noch vor der Europawahl für möglich


Die Pläne der Bundesregierung zur Finanzierung der Förderung Künstlicher Intelligenz stoßen auf starken Widerspruch


Berlin - Berlin - Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach hat die Pläne von CSU-Chef Markus Söder für einen "Rentenschutzschirm" als "inakzeptabel" zurückgewiesen: "Darüber ist mit der SPD nicht zu verhandeln", sagte er dem Tagesspiegel (Montagausgabe)


Um den Menschen die Tiere näher zu bringen, hängte Dean Schneider in der Schweiz seine Karriere in der Finanzbranche an den Nagel


Obwohl die Schweiz ein reichhaltiges Angebot an frischen Gemüsen anbietet, kaufen viele oft unbewusst importiertes Essen vom Ausland ein


Großbritannien bereitet sich auf einen ungeregelten EU-Austritt vor: Kurz vor einem womöglich entscheidenden Parlamentsvotum legt die Regierung erste konkrete Pläne für den Fall eines Brexits ohne Austrittsabkommen vor


Für die Züchter solcher Rinder sind männliche Tiere sehr wichtig, da sie für gesunde Kälber sorgen


Die Appelle haben nichts genützt, die Drohungen nicht und auch nicht die Vision vom Beginn einer ?strahlenden Zukunft? für Großbritannien, die Premierministerin Theresa May immer wieder beschworen hat


Angreifer könnten unbemerkt Stimmen manipulieren – Fordern Absage der Online-Wahl-Pläne, Verantwortliche kalmieren