Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Vural Öger: Erdogans Kopf ab-Drohung nur eine Redewendung.
clock-icon17.07.2017 - 10:43:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der ehemalige Reiseunternehmer Vural Öger hält den Wirbel um die Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Verrätern den Kopf abzureißen, für ein Missverständnis

Bild: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur Bild: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

"Das soll man nicht so ganz wörtlich nehmen. Das ist ein türkischer Ausdruck, wenn einer dem anderen böse ist, dann sagt er einfach, ich reiß dir den Kopf ab", erklärte Öger am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Erdogan habe mit diesem Ausdruck lediglich versucht, seine Wählerschaft anzusprechen, erklärte der ehemalige Reiseunternehmer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Alkohol zu Kopf gestiegen; Frau verletzt eine Jugendliche und eine Polizeibeamtin


Die SPD-Bundestagsfraktion hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan davor gewarnt, in Deutschland Wahlkampf vor den geplanten Neuwahlen in der Türkei zu machen


Immer wieder wurde dementiert Jetzt lässt Erdogans Regierungspartei AKP die Türken doch neu wählen - und das schon im Sommer


Istanbul - Zu Ehren des verstorbenen Sakip Sabanci, Geschäftsmann, Philanthrop und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates der Sabanci University, Türkei, wurden am 10


Wien/Ankara Mögliche Wahlkampfauftritte türkischer Politiker im Vorfeld der für Juni geplanten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei sind in Österreich "unerwünscht"


Mit Erdogans Neuwahlankündigung droht in Europa und damit auch in Österreich die Wiederholung des Wirbels um Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsmitglieder vor Auslandstürken


BÖHMERWALD Das positive Ergebnis geht auf Nachfrage aus dem Ausland zurück


Düsseldorf Mit immer wieder neuen Show-Highlights begeistern Cornamusa nun seit mehreren Jahren das Publikum im In- und Ausland


Swasiland heisst ab sofort eSwatini Damit soll ein Relikt aus der Kolonialzeit beseitigt und im Ausland für weniger Verwirrung gesorgt werden


Nachdem Senol Günes, der Trainer von Besiktas Istanbul, von einer Sitzschale am Kopf getroffen worden war, wurde das Pokalspiel gegen Fenerbahce Istanbul abgebrochen