Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
FDP sieht durch Brexit-Verschiebung Europawahl-Integrität gefährdet.
clock-icon21.03.2019 - 02:01:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der europapolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Georg Link, sieht durch eine mögliche Fristverlängerung für den Brexit die Integrität der Europawahlen gefährdet

Bild: FDP-Logo, über dts Nachrichtenagentur Bild: FDP-Logo, über dts Nachrichtenagentur

"Nein zu bedingungsloser Fristverlängerung. Theresa May brüskiert mit diesem Vorschlag ihre EU-Partner. Sie selbst ist daran gescheitert, innerhalb von zwei Jahren eine Mehrheit für ihren Brexit-Plan zu organisieren. Nun soll die EU die Integrität ihrer Europawahlen riskieren und die Frist für den Brexit bis 30.


Juni verlängern - ohne, dass das Vereinigte Königreich an den Wahlen teilnimmt und ohne, dass sich im Unterhaus eine Mehrheit für einen kontrollierten Brexit oder für ein zweites Referendum abzeichnet", sagte Link der "Heilbronner Stimme" (Donnerstagsausgabe). Ohne konkrete Zusagen in diesen Bereichen dürfe die Bundesregierung einer Verlängerung nicht zustimmen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die FDP will Landeskriminalämter und Verfassungsschutzbehörden zusammenlegen, damit diese effektiver gegen Rechtsterrorismus vorgehen können


Top-Manager aus unterschiedlichsten Branchen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und den USA ausgezeichnet


Der FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki hält es angesichts der Ermordung des CDU-Politikers Walter Lübcke für möglich, dass die Sicherheitsbehörden die Gefahr von rechts unterschätzt haben


Mainz - Woche 25/19 Mittwoch, 19 06 Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5 35 Trump gegen alle - Parteikrieg bei den Republikanern USA 2018 6 20 Die Trumps - Aus der Pfalz ins Weiße Haus Großbritannien 2017 7 05 Abgezockt! Der Anlagebetrüger Felix Vossen 7 50