Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ex-Generalinspekteur nennt Angriff auf Syrien völkerrechtswidrig.
clock-icon15.04.2018 - 12:24:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Ex-Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat den Angriff der USA, Großbritanniens und Frankreichs auf Syrien als "völkerrechtswidrige Aggression" bezeichnet

Bild: US-Präsentation nach Luftschlag am 14.04.2018, über dts Nachrichtenagentur Bild: US-Präsentation nach Luftschlag am 14.04.2018, über dts Nachrichtenagentur

Syrien, ein souveräner Staat, sei auf der Grundlage von bisher Vermutungen von außen angegriffen worden, sagte Kujat dem Hörfunksender "MDR Aktuell". Nach den Definitionen der Vereinten Nationen verstoße dies klar gegen das Völkerrecht. Der Angriff habe außerdem nichts bewirkt. "Ich kann nur erkennen, dass die Zusammenarbeit zwischen Russland und den Vereinigten Staaten, zwischen dem Westen und Russland insgesamt, deutlich schwieriger geworden ist", sagte Kujat.


Außerdem habe man eine politische Lösung des Syrien-Konflikts erschwert. Die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich hatten am frühen Samstagmorgen Ziele in Syrien bombardiert, die mit der Herstellung von Chemiewaffen in Zusammenhang stehen sollen. Die Westmächte werfen Syrien vor, eine Woche zuvor im syrischen Distrikt Duma Chemiewaffen eingesetzt zu haben.


Das könnte Sie auch interessieren:

London, Ontario - Trudell Medical International (TMI) gibt mit Freude bekannt, dass seine neue Höhen-Schlafmaske nun für den Verkauf in Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz und in Großbritannien zugelassen wurde


Im Zuge der Nowitschok-Fälle in Großbritannien stellt sich Deutschland hinter Großbritannien und hat eine gemeinsame Erklärung unterschrieben, ebenso wie Frankreich, die USA und Kanada


Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Ex-Weltmeister gegen Weltmeister: Gleich im ersten Länderspiel nach der WM-Pleite von Russland trifft die DFB-Auswahl im Rahmen der neu geschaffenen UEFA Nations League auf den


Die USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland