Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea.
clock-icon12.09.2017 - 00:44:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der UN-Sicherheitsrat hat am Montagabend (Ortszeit) die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft

Bild: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts Nachrichtenagentur

Die USA mussten ihre Forderungen allerdings etwas zurückschrauben, damit Russland und China mitziehen. Das taten sie schließlich, die Entscheidung fiel einstimmig. Unter anderem zielen die neuen Sanktionen darauf ab, Nordkorea den Export von Kohle und Meeresfrüchten zu erschweren. Öl-Lieferungen nach Nordkorea sollen limitiert, aber nicht ganz unterbunden werden, wie es die USA ursprünglich gefordert hatten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Seit Jahresbeginn hat Kasachstan die Ratspräsidentschaft im UN-Sicherheitsrat, dem mächtigsten Gremium der Vereinten Nationen, inne


US-Präsident Donald Trump sieht erste Erfolge der gegen Nordkorea verhängten Sanktionen


Südkorea rechnet nach der Verschärfung internationaler Sanktionen gegen Nordkorea mit der Verhandlungsbereitschaft der kommunistischen Regierung in Pjöngjang


Das nordkoreanische Regime wertet die jüngsten UN-Sanktionen als \"kriegerische Handlung\"


Tillerson wirft Russland vor, Nordkorea bei der Umgehung der Sanktionen zu helfen


Die Regierung in Moskau helfe Nordkorea dabei, die internationalen Sanktionen zu unterlaufen, kritisiert der US-Präsident


Der US-Präsident zweifelt in einem Interview daran, dass ein direktes Treffen mit Kim Jong Un den Atomkonflikt mit Nordkorea entschärfen würde


Regierung in Moskau helfe Nordkorea internationale Sanktionen zu unterlaufen


In Nordkorea sind sie Stars: die Girlband Moranbong Diktator Kim Jong Un will die Frauen bei Olympia auftreten lassen, Verhandlungen mit dem Süden beginnen in Kürze


Es ist ein weiteres Signal der Entspannung: Laut dem südkoreanischen Außenministerium könnte Seoul die Sanktionen gegen Nordkorea aussetzen - allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum