Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Deutschland will Beitrag zur Minenräumung in Nordsyrien leisten.
clock-icon17.11.2017 - 07:56:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Deutschland verstärkt das Engagement für die Stabilisierung Syriens

Bild: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur

Das Auswärtige Amt werde am heutigen Freitag eine Grundsatzvereinbarung mit den USA unterzeichnen, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Demnach verpflichtet sich die Bundesrepublik, einen Beitrag zur Minenräumung in der nordsyrischen Provinzhauptstadt Rakka zu leisten, die dreieinhalb Jahre unter der Herrschaft der Terrormiliz "Islamischer Staat" stand und dem IS als Hauptstadt diente.


Berlin beteiligt sich an der Finanzierung des vor US-Regierung beauftragten Unternehmens Tetra Tech, eine technische Beratungsgesellschaft, die Katastrophenschutz zu ihren Spezialgebieten zählt. Die Amerikaner dringen indes auf weitere Hilfen. Dies lehnt Berlin bisher ab, da ein Konzept für eine stabile Nachkriegsordnung fehle.


Solange die politische Lage nicht geklärt ist, sei es zu früh, vom Wiederaufbau Rakkas zu sprechen, heißt es laut Zeitung im Auswärtigen Amt. Es gehe zunächst darum, die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass der Wiederbau überhaupt beginnen kann. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen sieht das ähnlich: "Finanzielle Hilfen für den Wiederaufbau müssen daran geknüpft sein, dass es eine verlässliche Lösung und politische Stabilität für Syrien gibt." Zunächst wollen die Deutschen zehn Millionen Euro beisteuern.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Unternehmer in Deutschland erwarten von der neuen Bundesregierung vor allem eine Steuerreform


Hamburg - Die Generalbundesanwaltschaft (GBA) plant eine deutlich schärfere Strafverfolgung von Frauen, die sich der Terrormiliz IS in Syrien und im Irak angeschlossen hatten


Mainz - Woche 50/17 Freitag, 15 12 Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 7 10 Leschs Kosmos Die neue Revolution - Die Welt von morgen Deutschland 2017 7 40 forum am freitag ( weiterer Ablauf ab 7 58 Uhr wie vorgesehen ) Bitte Beginnzeitkorrektur beachten: 8 25 Frontal


BDK: BDK sieht nach Vorlage des Abschlussberichtes des Opferbeauftragten und dem gestrigen Bundestagsbeschluss notwendige Grundlage zur Opferhilfe in Deutschland


Anfang März werden die Oscars verliehen, jetzt hat es Deutschland mit „Aus dem Nichts” auf die „Shortlist” geschafft


Deutschland ist eine Nation? Denkste! Denn kulturell, wirtschaftlich und gesellschaftlich gibt es durchaus Unterschiede


Es ist nichts Neues, dass die Universitäten in Deutschland nicht sehr gut ausgestattet sind und zum Beispiel eine Steckdose mal nicht funktioniert


Für über 1600 Journalisten aus dem In- und Ausland hat der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag seine alljährliche große Pressekonferenz abgehalten


In Deutschland fehlen immer noch Hunderttausende Wohnungen


BND gerüffelt: Die Metadaten von Telefongesprächen in Deutschland abzufangen und zu speichern, ist nicht rechtens – weil ein Gesetz dazu fehlt