Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bericht: Weidmanns Chancen bei der EZB steigen.
clock-icon13.09.2017 - 14:33:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Chancen von Bundesbankpräsident Jens Weidmann, nach Mario Draghi den Spitzenposten bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zu übernehmen, sind offenbar gestiegen

Bild: EZB, über dts Nachrichtenagentur Bild: EZB, über dts Nachrichtenagentur

Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Demnach hält man es in der Bundesregierung für schwer vorstellbar, dass erneut ein Franzose Notenbankpräsident wird, nachdem Jean-Claude Trichet das Amt zwischen 2003 und 2011 innehatte. Hinzu kommt, dass der französische Kandidat für den Posten, François Villeroy de Galhau von der Banque de France, dem Vernehmen nach nicht zu den engen Vertrauten des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gehört, weshalb in Paris die Bereitschaft nicht allzu groß sei, für ihn zu kämpfen.


Damit wäre der Weg frei für Weidmann, den Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gerne an der Spitze der EZB sähen. Allerdings könnte auch noch ein Kandidat eines kleineren Landes zum Zuge kommen. Amtsinhaber Mario Draghi tritt im Herbst 2019 ab, die Entscheidung über seinen Nachfolger wird aber vorher getroffen.


Zuständig dafür sind die europäischen Staats- und Regierungschefs. Um Frankreich an anderer Stelle entgegenzukommen, wird derzeit in Brüssel darüber diskutiert, den französischen Finanzminister Bruno Le Maire zum Vorsitzenden der Euro-Finanzministergruppe zu machen. Wenn der Posten mit zusätzlichen Kompetenzen ausgestattet würde, könnte Macron argumentieren, dass sein Land den europäischen Finanzminister stellt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Eine von Western Union neu in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass Millennials aus 15 Ländern der Glaube an die Globalisierung eint, sie die Freiheit möchten, die daraus erwachsenden Chancen zu nutzen und den Wunsch haben, mithilfe von Technologie eine Rolle bei der Gestaltung der Zukunft zu spielen


Der International Council of Shopping Centers (ICSC) präsentierte heute seinen zweijährlichen Bericht über sozioökonomische Auswirkungen auf die europäische Einzelhandelsimmobilienbranche auf der internationalen Handelsimmobilienmesse MAPIC


Berlin - - Aktueller Report von Save the Children dokumentiert unermessliche Grausamkeiten - Jedes befragte Kind berichtet von Todesfällen - Außenminister-Konferenz muss sich gegen Gewalt aussprechen Die Kinderrechtsorganisation Save the Children veröffentlicht heute einen neuen Bericht zur Flucht der Rohingya


Rund zwei Wochen nach seiner Rücktrittserklärung soll der libanesische Ministerpräsident Saad al-Hariri am kommenden Samstag in Frankreich sein und dort Präsident Emmanuel Macron treffen


Liebe Leser, der IEA-Bericht lastete in dieser Woche unter anderem auf dem Ölpreis


Er ging ins Ausland, doch träumt jetzt von einer Rückkehr zu seinem Stammverein Beim deutschen Zweitligisten Sandhausen ist Stefan Kulovits Kapitän und Führungsspieler


Vielen deutschen Politikern sind sie ein Dorn im Auge: die niedrigen Zinsen der EZB


Samuel Koch, der seit einem Unfall bei "Wetten dass ?"querschnittsgelähmt ist, und Robert Lang spielten eine ungewöhnliche Aufführung von Kafkas "Bericht für eine Akademie"


Ein den deutschen Behörden bekannter Islamist, der als besonders gefährlich eingestuft ist und daher eine Fußfessel tragen muss, konnte unbehelligt per Flugzeug ins Ausland reisen


Nachdem Gigaset gestern neue Smartphones vorgestellt hat, siehe Link unter diesem Bericht, werden am Freitagmorgen die Quartalszahlen des Konzerns gemeldet