Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Trump und Putin wollen Beziehungen verbessern.
clock-icon16.07.2018 - 17:40:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Präsidenten der USA und Russlands, Trump und Putin, wollen die Beziehungen ihrer Länder verbessern

Bild: Trump und Putin am 16.7.18, über dts Nachrichtenagentur Bild: Trump und Putin am 16.7.18, über dts Nachrichtenagentur

"Der kalte Krieg ist vorbei", sagte Putin am Montag nach einem gemeinsamen Treffen in Helsinki. Die Welt stünde nun vor neuen Herausforderungen, die man nur gemeinsam bewältigen könne, so der russische Präsident. Als Beispiele nannte Putin den internationalen Terrorismus und Umweltprobleme. Erneut wies er Vorwürfe zurück, dass Russland sich in den US-Wahlkampf eingemischt haben soll.


Trump sagte, Frieden habe für ihn oberste Priorität. Die Sicherheitsbehörden beider Länder sollten zudem künftig einen engeren Austausch pflegen, um die "Geißel des radikalen Islamismus" zu bekämpfen, sagte der US-Präsident. Im Zuge der Gaslieferungen nach Europa sei Russland ein Konkurrent der USA - dies sei jedoch als Kompliment zu verstehen, so Trump.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bundesregierung wird die Kontrollen bei den Kindergeldzahlungen ins EU-Ausland ausweiten


Berlin - Kurzform: Deutschland braucht Russland und muss mit diesem komplizierten Partner angemessen umgehen


Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Samstagabend Russlands Präsidenten Wladimir Putin auf Schloss Meseberg bei Berlin empfangen


Vor dem Treffen der Bundeskanzlerin mit Russlands Präsident Wladimir Putin in Meseberg hat sich Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) verhalten optimistisch gezeigt, in den Verhandlungen mit Russland über die Ukraine voranzukommen


Donald Trump in den USA und der Hype um Martin Schulz: Den Partein treibt dies neue Mitglieder zu


Der Grund für den Kursrutsch liegt in den Sanktionsandrohungen der USA


Es gibt natürlich doch noch deutsche Gewinner der Fußball-WM 2018 in Russland: so zum Beispiel der Sportartikel-Hersteller Adidas


Der glimpflich ausgegangene Zwischenfall mit der Rakete des Typs AIM-120 AMRAAM, die von einem spanischen Kampfjet über Estland abgefeuert wurde, hat in Russland kaum für Aufsehen gesorgt


Der Präsident der USA hat Anfang August Strafen gegen den Iran beschlossen


Die USA haben wegen des Giftgasanschlags gegen den russischen Doppelagenten Skripal weitere Sanktionen gegen Russland angekündigt