Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
SPD kritisiert neues Irak-Mandat.
clock-icon13.02.2018 - 00:02:03 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die SPD hat den Plan von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), ein neues Irak-Mandat bereits kommende Woche im Kabinett zu verabschieden, heftig kritisiert

Bild: Soldat übt Festnahme, über dts Nachrichtenagentur Bild: Soldat übt Festnahme, über dts Nachrichtenagentur

Das sei weder durch den Koalitionsvertrag gedeckt, noch mit den Koalitionspartnern besprochen, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Fritz Felgentreu, der "Bild" (Dienstag). "Der Ansatz, den Irak zu stabilisieren, ist grundsätzlich zu begrüßen. Aber jetzt schon ein neues Irak-Mandat durchs Kabinett zu boxen, ist absolut verfrüht", so Felgentreu.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - 7 05 Uhr, Svenja Schulze, SPD, Umweltministerin, Thema: Plastik-Verbot 8 05 Uhr, Kevin Kühnert, Juso-Bundesvorsitzender, Thema: SPD-Erneuerungsprozess ARD Das Erste newsroom: http://www presseportal de/nr/6694 newsroom via RSS: http://www presseportal de/rss/pm_6694 rss2 Pressekontakt: Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr de, Tel


Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat eine andere Personalpolitik im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefordert


Vor der SPD-Vorstandssitzung zur künftigen Russland-Politik der Partei am Montag erwartet Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke breite Unterstützung für den von ihm geforderten russlandfreundlicheren Kurs


CSU-Vize Manfred Weber hat die SPD vor einem Kurswechsel in der Russland-Politik gewarnt


Designierter Premier Conte verzichtet auf Mandat Nun wird eine Expertenregierung erwartet Die Verhandlungen zur Regierungsbildung in Italien sind gescheitert


Die SPD stellt am Freitag ihre EU-Kandidaten vor Und die anderen? Ein Überblick zur Wahl 2019


Emmelshausen Der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Rhein-Hunsrück hat sich in seiner jüngsten Sitzung in Emmelshausen einstimmig dafür ausgesprochen, dass Norbert Neuser erneut für das Europaparlament kandidieren soll


Tausende neue Beamte und ein neues Mandat: Österreichs Kanzler Kurz möchte die Befugnisse für die Frontex-Beamten erweitern


Seit 60 Jahren baut die "Aktion Sühnezeichen" wieder auf, was die Nazis im Ausland zerstört haben - auch das Vertrauen in die Deutschen


Wer Urlaub im EU-Ausland macht, kann seine Lieblingsserien bei Streamingdiensten in diesem Sommer grenzenlos weiterschauen