Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Juncker will Türkei Tür zu Europa offen halten.
clock-icon16.07.2017 - 00:04:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will der Türkei die Tür zu Europa offen halten

Bild: Jean-Claude Juncker, über dts Nachrichtenagentur Bild: Jean-Claude Juncker, über dts Nachrichtenagentur

In einem Gastbeitrag zum Jahrestag des Putschversuchs schreibt Juncker in der "Bild am Sonntag": "Ein Jahr nach dem Putsch-Versuch bleibt Europas Hand ausgestreckt." Europa stehe gerade auch in schwierigen Zeiten an der Seite der Türkei. "Als Europäische Union liegt uns viel daran, dass unser Nachbar demokratisch, stabil und wirtschaftlich erfolgreich ist.


Im Mittelpunkt all unseres Handelns steht die türkische Bevölkerung. Ich wünsche mir, dass die Türkei näher an Europa heranrückt statt sich von uns zu entfernen." Er pflege zum türkischen Präsidenten Erdogan "einen offenen und mitunter sportlichen Austausch", schreibt Juncker. "Bei unserem letzten Gespräch im Mai hatte ich den Eindruck, dass er die Nähe Europas sucht statt sich abzuwenden." Eine europäische Perspektive sei für die Türkei aber an Bedingungen geknüpft, so Juncker: "Wer der Europäischen Union beitreten will, der schließt sich einer Union der Werte an.


Mit einer solchen Union der Menschenrechte, der Pressefreiheit und der Rechtstaatlichkeit ist es zum Beispiel in keiner Weise vereinbar, wenn Journalisten wie der Welt-Korrespondent Deniz Yücel monatelang ohne Anklage in Einzelhaft sitzen." Europa bekenne Farbe, schreibt Juncker. "Ich erwarte nun, dass auch die Türkei klar europäische Farbe bekennt und europäische Grundwerte nachdrücklich beherzigt."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Europa schlägt im Zollstreit zurück: Seit Freitag gelten auf etliche US-Produkte Strafzölle von 25 Prozent


Berlin - Der Europapolitiker Helmut Scholz rechnet mit "Strafzöllen" der USA auf Autos aus Europa


Die stellvertretende Linken-Fraktionsvorsitzende, Sevim Da?delen, sieht die Wahlen in der Türkei vom Sonntag, den 24


Istanbul - Vor der Wahl in der Türkei hat der Präsidentschaftskandidat der größten Oppositionspartei CHP in der westtürkischen Küstenmetropole Izmir ein Millionenpublikum angezogen


Die Wahlen am Sonntag sind womöglich die wichtigsten in der Geschichte der modernen Türkei


In der Türkei herrscht Unruhe – laut der Regierung soll sich das nach den Wahlen wieder ändern


Entweder wird Erdogan nach den Wahlen allmächtig – oder die Türkei verwandelt sich in einen pluralistischeren Staat


An Drehorten in Deutschland, Griechenland und Frankreich entsteht noch bis August eine der interessantesten und ambitioniertesten Serien, die es im kommenden Jahr im deutschen Fernsehen zu sehen gibt: „Eden“ beleuchtet die Flüchtlingssituation in Europa aus den unterschiedlichsten Perspektiven


Wer in der Türkei bei seinem ersten Wahlsieg 2002 in die Schule kam, ist heute 22


Wenn die europäische Gesinnung plötzlich nicht mehr à la mode ist In Europa galt Multilateralismus 1990 als Geschäftsgrundlage der deutschen Rückkehr zu nationaler Einheit