Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal.
clock-icon16.07.2017 - 15:20:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Europol meldet 66 Festnahmen im bereits seit 2013 bekannten Pferdefleisch-Skandal

Bild: Pferde, über dts Nachrichtenagentur Bild: Pferde, über dts Nachrichtenagentur

65 Festnahmen seien in Spanien erfolgt, teilte Europol am Sonntag mit, ein Niederländer, der als Chef der Bande gilt, sei in Belgien festgenommen worden. Bereits 2013 waren in verschiedenen europäischen Ländern als Rindfleischprodukte deklarierte Lebensmittel aufgetaucht, die teilweise vollständig aus nicht deklariertem Pferdefleisch bestanden.


Betroffen waren insbesondere Tiefkühlkost und Soßen mit Hackfleisch wie Lasagne, Sauce Bolognese und ähnliche Produkte, die auch in vielen deutschen Supermärkten zum Verkauf angeboten wurden. Mehrere Supermarktketten nahmen betroffene Produkte aus dem Handel. Auch in Berliner Dönerbuden wurde Pferdefleisch gefunden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Drogenrazzia in Krefelder Gaststätte: Zwei Festnahmen


Vier Festnahmen nach versuchtem Zigarettenautomatenaufbruch


Vorläufige Festnahmen nach Rollerdiebstahl


BPOL NRW: Mehrere Festnahmen durch die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn


Der Autovermieter Sixt hat dank starker Geschäfte im Ausland im ersten Halbjahr deutlich mehr verdient und die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht


Der 1 FC Köln hat sich die Dienste eines talentierten Verteidigers aus Spanien gesichert  


United denkt wieder an Sanches (14 27 Uhr)Wolfsburg heiß auf United-Star (12 40 Uhr)PSG bestätigt Interesse an Neymar (8 42 Uhr)+++ 17 21 Uhr: Köln mit Spanien-Talent einig? +++UPDATE: Was lange währt, wird endlich gut? Nach Informationen der Bild hat Jorge Mere einen Fünfjahresvertrag beim 1


Die Türkei setzt Nadelstiche gegen deutsche Firmen, führt Daimler und BASF gar als Terrorunterstützer - und wirbt zugleich aufwendig um Investoren aus dem Ausland


Am vergangenen Sonntag, 16 Juli, folgten 7,18 Millionen Venezolaner – davon rund 650 000 im Ausland – dem Aufruf der Opposition zu einer Volksbefragung über die von der Regierung Nicolás Maduro geplanten verfassungsgebenden Versammlung, ferner zur Frage, ob die Streitkräfte der Verfassung von 1999 und dem Parlament gehorchen sollen und schließlich ob die Wähler mit “der […]


Siemens ringt mit dem Skandal um auf der Krim entdeckte Turbinen