Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Özdemir fordert Kehrtwende von der Türkei.
clock-icon17.07.2017 - 00:01:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Grünen-Chef Cem Özdemir sieht ohne eine "Kehrtwende zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit" keine Chance für weitere EU-Beitrittsgespräche

Bild: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur Bild: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur

Der "Bild" (Montag) sagte Özdemir: "Solange die Türkei nicht eine klare Kehrtwende zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vollzieht, müssen die EU-Beitrittsverhandlungen in der hintersten Ecke des Tiefkühlfachs bleiben." "Das deutsch-türkische Verhältnis befindet sich sicher auf einem Tiefpunkt", sagte Özdemir.


Das müsse nicht so bleiben. "Das liegt maßgeblich an der türkischen Regierung. Die Türkei selber trifft die Entscheidungen, sich Europa anzunähern oder sich von Europa abzunabeln. Wenn die Türkei die Demokratie mit Füßen tritt, massenweise kritische Journalisten und Oppositionelle inhaftiert, dann wird das Verhältnis eisig bleiben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - - Nach schwierigen Zeiten für den Tourismus erholen sich die Buchungszahlen am östlichen und südlichen Mittelmeer - Mietwagen-Buchungen ziehen besonders in der Türkei und in Marokko an Der Tourismus in der Türkei hat dieses Jahr Rekordzuwächse


München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Besorgniserregender Trend: Absicherung medizinischer Notfälle im Ausland wird unwichtiger - Globale Unterschiede: Europäer wollen vor allem relaxen, Chinesen lernen und Sport treiben - Fernweh:


Düsseldorf - Die Türkei, Ägypten und Tunesien haben sich im laufenden Geschäftsjahr erfolgreich auf der touristischen Landkarte zurückgemeldet


Die Türkei dringt fünf Wochen vor den geplanten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen auf Wahlkampfauftritte in Deutschland


Die türkische Lira verliert weiter an Wert Für Touristen wird ein Türkei-Besuch immer billiger


In einem Monat ist Wahl in der Türkei Präsident Erdo?an könnte scheitern – an Wirtschaftsdaten und an einem Anti-AKP-Bündnis


Interview: Birgit Stehl, Leiterin der Abteilung Berufsbildung und Recht der Handwerkskammer OWL, kennt die Chancen für deutsche Handwerker im Ausland und weiß, wo es Schwierigkeiten gibt


Der Haupttäter im „Zementmord“-Fall von 2007 ist in die Türkei abgeschoben worden


Der starke Euro macht Türkei-Urlaub und Übersee-Destinationen attraktiver


Die Iren stimmen über Abtreibung ab - und werden online von religiösen Eiferern aus dem Ausland mit Spots bombardiert