Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Rühe fordert deutsche Antwort auf Skripal-Attentat.
clock-icon13.03.2018 - 15:00:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Fall des Gift-Anschlags Anfang März auf den ehemaligen russischen Spion Sergei Skripal hat Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe (CDU) eine deutsche Antwort gefordert

Bild: Fahnen von Deutschland und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahnen von Deutschland und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Auch wenn es sich nicht um einen Bündnisfall handele, sei "solidarisches Handeln" notwendig, sagte Rühe der "Bild" (Mittwochsausgabe). "Wir sollten Großbritannien unsere Bereitschaft signalisieren, die englische Antwort durch eigene Maßnahmen zu ergänzen", sagte der CDU-Politiker. Skripal und seine Tochter Yulia waren am 4.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nach dem Ausstieg der USA wollen Spitzenbeamte aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland und China Ende dieser Woche in Wien über das weitere Vorgehen beim Atomabkommen mit dem Iran beraten


IT-Sicherheitsexperten vermuten hinter der Warnung von Großbritannien und den USA vor einer weltweiten Cyberattacke aus Russland einen politischen Hintergrund


Die G-7-Außenminister haben Russland zur Offenlegung des Chemiewaffenprogramms Nowitschok und zur Beantwortung aller Fragen im Zusammenhang mit der Vergiftung des russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal in Großbritannien aufgefordert


Nachdem die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) die britische Laboranalyse im Fall Skripal im Prinzip bestätigt hat, sieht die Bundesregierung weiterhin Russland in der Pflicht


Der Bundesregierung liegen offenbar keine Beweise vor, dass Russland für den Giftgas-Anschlag auf den Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich sein könnte


Neben den Kernstaaten USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien wurde Deutschland für zwei Jahre als nicht-ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat angenommen


Jetzt müssen die Briten nur noch eine Frage beantworten: Was kann Russlands Führung von Skripal eigentlich wollen, wenn sie ihn freiwillig hat in den Westen ziehen lassen? Bleibt die Antwort aus, wird der Vorfall von Salisbury vollends absurd


Wirtschaftssanktionen, die Krim-Annexion oder der Fall Skripal: Das Verhältnis zwischen Russland und der EU ist angespannt


Das „Thema Skripal“ wird dafür benutzt, um die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu torpedieren


Ist wirklich Russland der Drahtzieher hinter dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal? Die Bundesregierung bleibt Beweise schuldig und verweist auf die Geheimhaltung