Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Chodorkowski hat Verständnis für Schröder.
clock-icon13.03.2018 - 00:01:52 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski fällt es schwer, Gerhard Schröder für sein Engagement beim russischen Staatskonzern Rosneft zu verurteilen

Bild: Michail Borissowitsch Chodorkowski am 22.12.2013 in Berlin, über dts Nachrichtenagentur Bild: Michail Borissowitsch Chodorkowski am 22.12.2013 in Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Schröder fühle sich Putin wegen der zwei Kinder, die er aus Russland adoptiert habe, so verbunden, behauptete Chodorkowski in der "Bild" (Dienstag). "Es ist psychologisch sehr schwer, einfach loszulassen. Das ist Putins großes Talent, bei jedem Menschen einen wunden Punkt zu finden und ihn für sich zu nutzen.


Das war schon sein Job beim KGB, dafür wurde er trainiert", so Chodorkowski, der zehn Jahre in russischer Haft saß. Mit Blick auf die Angriffe auf Russen im Exil, sagte der in London lebende Chodorkowski, er sei sich darüber im Klaren, dass es "schwer für ihn" werde, sich zu verteidigen, "wenn Putin das Kommando gibt".


Dann könne ihm "nur eine glückliche Fügung" helfen. Der deutschen Politik empfahl Chodorkowski, sich für den Erhalt der Sanktionen gegen Russland einzusetzen. "Wenn die Sanktionen fallen, wird der Kreml das als seinen Sieg verkaufen. Wenn Europa den Schwerpunkt der Sanktionen jedoch von der Wirtschaft auf die verantwortlichen Einzelpersonen aus Putins engstem Kreis verlagert, wird das der Kreml nur sehr schwer für sich nutzen können", erklärte Chodorkowski gegenüber "Bild".


Er selbst werde bei der Präsidentschaftswahl am 18. März auf den Stimmzettel schreiben, dass er gegen "diese Nacht-Wahlen protestiere". "Der Kreml spielt ein gewieftes Spiel mit der Wählerschaft. Er versucht, die eigenen Wähler an die Urnen zu locken und die anderen Wähler fernzuhalten. Man ruft nur diejenigen zur Wahl auf, die gegen Schwule, Schwarze und Kommunisten sind.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Düsseldorfer Sportrechtler Martin Schimke sieht allein in der Tatsache, dass der Fußball-Weltverband FIFA bei der WM in Russland Dopingkontrollen selbst durchführt, keinen Grund, per se an Qualität und Transparenz der Kontrollen zu zweifeln


Bei der Fußball-WM in Russland hat England am Montagabend gegen Tunesien mit 2:1 gewonnen


Mitfavorit Belgien hat sich bei seinem ersten Auftritt bei der Fußball-WM in Russland keine Blöße gegeben


Dem mexikanischen Fußball-Verband (FEMEXFUT) droht bei der WM in Russland eine Strafe wegen homophober Rufe seiner Fans im Vorrundenspiel gegen Deutschland


Vier Wochen lang blickt die Fußball-Welt Richtung Russland, wo die Fußball-WM 2018 stattfindet


Es steht außer Frage, die Stimmung hier ist einzigartig Wer sich an den Fußballsommer im Jahr 2006 in Deutschland erinnern kann, der hat in etwa eine Ahnung, was aktuell gerade in Russland passiert


Die "Space Force" solle die Vorherrschaft der USA im All gegenüber Russland und China absichern


Russland kann an seiner Heim-WM bereits den Schritt in Richtung Achtelfinals machen


Heute legt Russland schon mit der zweiten WM-Partie los – und oe24 TV ist in Fahrt


Russland gegen Ägypten – und alle blicken nur auf einen Mann: Mohamed Salah soll die Nordafrikaner zum ersten WM-Sieg schießen