Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Steine stürzten auf Wanderweg: Familie in Ginzling knapp verfehlt. Die größten Brocken blieben oberhalb des Wanderweges liegen.
clock-icon16.07.2017 - 22:31:51 Uhr | www.tt.com

Mehrere Felsbrocken hatten sich auf knapp 1300 Meter gelöst und stürzten nach unten

Das könnte Sie auch interessieren:

Jennifer Lopez hat große Angst um ihre Familie auf der von Hurrikan Maria zerstörten Insel Puerto Rico


Kreis Kleve- Geschwindigkeitskontrollen der Polizei/ Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen!


München - Moderation: Frank Plasberg Die Entscheidung und viele Fragen - wie wird die Wahl unser Land verändern? Die Gäste: Peter Altmaier (CDU, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben) Katarina Barley (SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) Nikolaus Brender


Die Ahrens sind neu in Berlin In der Hauptstadt hofft die dreiköpfige Familie auf einen Neuanfang


Eine Bluttat innerhalb der Familie hat sich in der Nacht auf Sonntag in Götzis im Bezirk Feldkirch ereignet


Ein Mann aus Nigeria, eine Iranerin ohne Kopftuch, eine Familie aus Syrien – und zwei Wahlen Es gibt Wahlen und Wahlen


Berlin/Paris/Brüssel Die Steine stehen Wie groß war die Furcht nach dem Brexit-Votum und der Wahl von Donald Trump, rechtspopulistische Bewegungen könnten die etablierten westlich-demokratischen Ordnungen im Nu über den Haufen werfen


Rosenheim - Mit dem Beginn der Hauptrunde der neuen Saison 2017/2018 startet der Premiumsponsor „Flötzinger Bräu“ zusammen mit den Starbulls Rosenheim den sogenannten „Flötzinger-Bierometer“! Dabei sponsert das Traditionsunternehmen der Familie Steegmüller fünf Liter Freibier für jedes geschossene Starbulls Tor


Wie viel Geld bekommen Wahlhelfer zur Erfrischung? Was ist das Problem mit Selfies? Und warum räumt Familie Müsing seit 15?Jahren kurz vor der Wahl ihren Hobbykeller leer? Wir haben ungewöhnliche Fakten zur Wahl zusammengetragen, die garantiert für Gesprächsstoff sorgen


Seit gestern findet noch bis zum 13 Oktober im Online-Forum "Fragen – Meinungen – Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht" eine Diskussion zur Rolle der Familie und sozialer Netze von Menschen mit Behinderungen statt