Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
bbw e. V. wählt neuen Vorstandsvorsitzenden: Amtsübergabe von Prof. Günther G. Goth zu Hubert H. Schurkus. V. hat ab 1.1.2020 einen neuen Vorsitzenden: Prof. Günther G. Goth (75) wurde nach über elf Jahren Amtszeit ...
clock-icon15.11.2019 - 14:06:25 Uhr | presseportal.de

München - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www presseportal de/pm/81520/4440880 - Das Vorstandsgremium des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e


München -- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/pm/81520/4440880 -Das Vorstandsgremium des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. hat ab 1.1.2020 einen neuen Vorsitzenden: Prof. Günther G. Goth (75) wurde nach über elf Jahren Amtszeit verabschiedet, Hubert H.


Schurkus (58) einstimmig zum Nachfolger gewählt.Goth ist seit 2008 Vorsitzender des Vorstands des bbw e. V. und hat wesentlichen Anteil an der positiven Entwicklung der Organisation. Während seiner Amtszeit stieg die Zahl der Beschäftigten von 4.500 auf mehr als 10.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


"Es ist uns gelungen, die bbw-Gruppe zu einem der erfolgreichsten Bildungsunternehmen Deutschlands zu machen. Möglich wurde dies unter anderem durch unsere Zwei-Säulen-Strategie. Das heißt: Wir stehen einerseits in der Arbeitsmarktpolitik der öffentlichen Hand zur Seite und haben andererseits unser Privat- und Firmenkundengeschäft kontinuierlich ausgebaut", so Goth.


"Dabei dürfen wir aber nicht stehenbleiben: Innovation ist und bleibt das Lebenselixier für eine nachhaltig positive Entwicklung."Hubert H. Schurkus gehört dem Vorstand des bbw seit Juni 2019 an. Zuvor war er bereits von 2012 bis 2014 Mitglied des Gremiums. Der Jurist wurde 1961 in Paderborn geboren und war knapp drei Jahrzehnte für die BMW Group tätig.


1989 stieg er als Referent in die Rechtsabteilung des Unternehmens ein. Ab 2002 war Schurkus sechs Jahre lang Leiter der Hauptabteilung "Wirtschafts- und Grundstücksrecht". Anschließend verantwortete er bis 2011 die Hauptabteilung "M&A, Kooperationen, Volkswirtschaft". Parallel führte Schurkus auch das "Institut für Mobilitätsforschung" (ifmo) der BMW Group.


Von 2011 bis 2018 stand er dem BMW-Bereich "Konzernpersonalwesen, Strategie und Ziele" vor."Für das Vertrauen, das mir der Vorstand des bbw entgegengebracht hat, bedanke ich mich", sagte Hubert H. Schurkus nach seiner Wahl. "Ich möchte die kommende Zeit zunächst nutzen, um das bbw und seine zahlreichen Tätigkeitsfelder noch besser kennen zu lernen.


Mein besonderer Dank gilt Herrn Professor Goth, der mir ein gut bestelltes Haus übergibt. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und der Geschäftsführung um Anna Engel-Köhler möchte ich zum weiteren Erfolg des Bildungswerks beitragen. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben."bbw-Geschäftsführerin Anna Engel-Köhler dankte Prof.


Günther G. Goth für seinen langjährigen besonderen Einsatz und die sehr gute Zusammenarbeit: "Herr Professor Goth hat sich mehr als ein Jahrzehnt außerordentlich engagiert, um unser Bildungswerk weiter nach vorne zu bringen. Er hat sich um unser Unternehmen verdient gemacht. Deshalb begrüße ich den einstimmigen Beschluss des Vorstandes, Professor Goth der Mitgliederversammlung als Ehrenvorsitzenden des bbw vorzuschlagen."Die Geschäftsführerin gratulierte Hubert H.


Schurkus zum neuen Amt: "Unser neuer Vorstandsvorsitzender kommt in einer spannenden Zeit zur bbw-Gruppe, denn insbesondere die Digitalisierung eröffnet uns große Chancen, die wir konsequent nutzen wollen. Das bbw unterstützt Menschen und Unternehmen mit zahlreichen Angeboten dabei, diese Veränderung aktiv zu gestalten.


Zugleich fördern wir auf diese Weise Karrieren. Hubert H. Schurkus bringt für den digitalen Transformationsprozess umfangreiche Erfahrungen in Leitungsfunktionen mit, von denen das bbw in den kommenden Jahren sehr profitieren kann", so Engel-Köhler.Hintergrund:Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e.


V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit mehr als 10.500 Mitarbeiter*innen tätig - vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten.Das bbw hat eine Bildungskette geschaffen, die von der frühkindlichen Betreuung über Aus- und Weiterbildung bis hin zur Hochschule der Bayerischen Wirtschaft reicht.


Hinzu kommen flankierende Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft. www.bbw.deOTS: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/81520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_81520.rss2Pressekontakt: bbw-Unternehmenskommunikation Peter Lehnert, Pressesprecher Telefon: 089 44108 - 228 E-Mail: peter.lehnert@bbw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Telefonbetrüger versuchen es auch in der Weihnachtszeit


Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach 88-jährigen Schweriner


Verkehrsunfallflucht in Remseck am Neckar; Auffahrunfall auf der BAB 81 - Gemarkung Möglingen


Portland, Oregon - Einführung von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und prädiktivem Modellieren für chemisches Recycling Recycling gebrauchter Kunststoffe soll auf mehr als 95 % verbessert werden Wie wäre eine Welt, in der Kunststoffe niemals ungenutzt bleiben? Die Agilyx Corporation ("Agilyx"), der


Der italienische Bestsellerautor und Anti-Mafia-Aktivist Roberto Saviano braucht Personenschutz


Kaum ist bei Audi der Vorstandsvorsitzende verhaftet worden, da gibt der kommissarische Vorstandsvorsitzende Abraham Schot gewissermaßen direkt Vollgas: Er traf sich laut VW in Berlin im Bundeskanzleramt, um dort u a


Bern (awp) - Der Energieversorger BKW stärkt sein Geschäft im Bereich Elektroinstallationen mit drei Akquisitionen


Beim von der Steinhoff International Holdings (kurz ?Steinhoff?) angestrebten Verkauf von Kika/Leiner hieß es, dass der potenzielle Käufer (die SIGNA Holding GmbH) bis zum 19


Es sieht so aus, als ob Bayer im Hinblick auf die Finanzierung der Monsanto-Übernahme die eigenen Pläne ohne größere Probleme durchführen konnte


Schick sieht es aus, das Auto mit dem der US-Elektroautobauer Tesla die Welt verändern will