Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
US-Präsident Trump entlässt Außenminister Tillerson.
clock-icon13.03.2018 - 14:02:59 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

US-Präsident Donald Trump trennt sich von seinem Außenminister Rex Tillerson

Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur Bild: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte der US-Präsident am Dienstagmorgen (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Nachfolger soll demnach CIA-Direktor Mike Pompeo werden. Pompeo werde einen "fantastischen Job" machen, twitterte Trump. Er dankte Tillerson für dessen Arbeit. Pompeos Nachfolgerin auf dem Posten des CIA-Direktors soll Trump zufolge Gina Haspel werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

China reagiert auf die Handelszölle von US-Präsident Trump und setzt damit nicht nur die USA unter Druck


Frankfurt - Trotz vieler bedeutender Ereignisse wie zwei wichtige Notenbanksitzungen, Zinsanhebung in den USA, Ausweitung der Protektionismus-Spirale sowie dem dreifachen Verfallstag an den Terminbörsen hielt sich die Volatilität der vergangenen Handelswoche bei Euro und US-Dollar insgesamt in Grenzen, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen"


Eine Woche voller wichtiger Ereignisse liegt hinter uns Das Treffen zwischen Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un, der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed und zu guter Letzt die EZB mit der Ankündigung von Herrn Draghi, zunächst an den niedrigen Leitzinsen festzuhalten, wurden von den Anlegern mit Bravour gemeistert


US-Präsident Donald Trump hat den in Deutschland schwelenden Asylstreit kommentiert


Die USA müssten den Weltraum dominieren, sagt Donald Trump


US-Präsident Trump lässt weitere Strafzölle auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar prüfen


US-Präsident sagt, die Deutschen würden sich gegen ihre Regierung stellen, argumentiert aber mit falschen Behauptungen


Luftwaffe, Heer, Marine - und „Space Force“: US-Präsident Donald Trump will die Verteidigung im Weltraum zu einem eigenständigen Teil der US-Streitkräfte machen


Das durch die US-Regierung unter Donald Trump aufgekündigte Atomabkommen mit dem Iran wird Airbus wohl teuer zu stehen kommen


First Lady Melania Trump kritisiert die Trennung von Familien an der US-Grenze zu Mexiko - und wird damit zur Kronzeugin gegen die Regierung des Präsidenten