Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Länder verzichten auf 155 Millionen Euro Straßenbaugelder.
clock-icon31.12.2016 - 00:00:47 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die deutschen Bundesländer lassen Bundesmittel für Sanierung und Neubau von Autobahnen und Bundesstraßen in Millionenhöhe verfallen

Bild: Autobahn-Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Autobahn-Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Insgesamt 155 Millionen Euro wurden nach "Bild"-Informationen (Stand Ende November) nicht abgerufen. Weil die Planung nicht abgeschlossen werden konnte oder die Baukapazitäten nicht reichten, gaben Berlin (23 Millionen Euro), Bremen (30 Millionen Euro), Hessen (39 Millionen Euro), Niedersachsen (19 Millionen Euro), Rheinland-Pfalz (31 Millionen Euro) und Thüringen (13 Millionen Euro) an das Bundesverkehrsministerium zurück.


Dafür können Bayern (185 Millionen Euro), Hamburg (25 Millionen Euro), Mecklenburg-Vorpommern (49 Millionen Euro) und Nordrhein-Westfalen (10 Millionen Euro) mehr ausgeben. Eine Kofinanzierung der Länder ist nicht nötig. Zusätzlich zu den nicht abgerufenen Beträgen, reicht das Bundesverkehrsministerium auch Reserven an die Länder weiter, die im Haushalt für außerplanmäßige Notfälle enthalten sind.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit verstärktem Einsatz von Fahndern und neuen gesetzlichen Vorschriften wollen Bund und Länder die Steuerhinterziehung in sogenannten bargeldintensiven Branchen wie der Gastronomie oder dem Taxigewerbe eindämmen


Die AUA-Mutter Lufthansa bietet einem Zeitungsbericht zufolge 200 Millionen Euro für den insolventen Rivalen Air Berlin


Die Lufthansa bietet angeblich 200 Millionen Euro für die insolvente Air Berlin


(ES) Unterensingen - Pkw gerät in Brand / Aus unbekannter Ursache geriet ein Auto auf der BAB 8 in Brand


Rund 61,5 Millionen Deutsche sind am heutigen Sonntag aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen


61 Millionen Deutsche wählen den Bundestag Der deutsche Kabarettist über das Phänomen Merkel


61,5 Millionen Deutsche sind heute zur Bundestagswahl aufgerufen: Die Leibspeise von der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel sind Erdäpfelsuppe und Königsberger Klopse


Berlin: Die Lufthansa bietet für Teile ihres insolventen Konkurrenten Air Berlin offenbar 200 Millionen Euro


Norwegen ist der Vorreiter in Sachen E-Mobilität: Jede dritte Neuzulassung ist ein E-Auto


von A Zehbe und C Platt, Euro am Sonntag Was waren die Märkte nervös, als vor einigen Monaten in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden neue Parlamente und Regierungschefs gewählt wurden