Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Aus Sicht des Wochenchart liegt ein etablierter Aufwärtstrend vor, wodurch die Wahrscheinlichkeit für einen steigenden Goldpreis weiterhin bei ca. 60 % liegt. Möglicherweise besteht weiteres Aufwärtspotential, welches sich bis in den großen Widerstandsbereich bei $1.370 entwickeln kann. Ein Kursrückgang unter das aktuelle Jahrestief bei $1.274,4 würde den Aufwärtstrend unterbrechen und das positive Chartbild auf neutral drehen.
clock-icon10.02.2019 - 19:16:58 Uhr | ad-hoc-news.de

Aufwärtstrend im Goldpreis weiter intakt

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Der abgebildete Wochenchart (mit logarithmischer Skalierung) zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit Anfang 2013 bei einem letzten Kurs von $1.318,5.   Wochenkerze ist Innenkerze Ausgehend von dem im August 2018 erreichten Vorjahrestief bei $1.167,1 liegt im Wochenchart ein etablierter Aufwärtstrend vor, der durch steigende Tiefpunkte und steigende Hochpunkte charakterisiert ist. Grundsätzlich kann somit von weiter steigenden Kursen beim Gold-Future ausgegangen werden.  In der vergangenen Woche entwickelte sich eine Innenkerze, womit der Aufwärtstrend nicht weiter bestätigt und kein neues Jahreshoch wurde. Der Goldpreis konnte sich somit weiter über der psychologisch wichtigen $1.300 Marke halten, was positiv zu werten ist. Fazit unserer Chartanalyse des Goldpreises Aus Sicht des Wochenchart liegt ein etablierter Aufwärtstrend vor, wodurch die Wahrscheinlichkeit für einen steigenden Goldpreis weiterhin bei ca.


60 % liegt. Möglicherweise besteht weiteres Aufwärtspotential, welches sich bis in den großen Widerstandsbereich bei $1.370 entwickeln kann. Ein  Kursrückgang unter das aktuelle Jahrestief bei $1.274,4 würde den Aufwärtstrend unterbrechen und das positive Chartbild auf neutral drehen.   Freundliche Grüße Ihr Karsten Kagels    PS: Es gibt die Möglichkeit meine Analyseergebnisse für eigene Handelsstrategien mit Gold und Silber zu nutzen:  https://www.kagels-trading.de/boersenbriefe/boersenbrief-goldaktien-silberaktien/

Das könnte Sie auch interessieren:

Goldpreis testet $1.300 Marke und kann Aufwärtstrend fortsetzen


Weder vorwärts noch rückwärts kommt das glänzende Metall richtig in Fahrt Gold hat seinen Antrieb verloren, dies ist offensichtlich


Mitarbeiter des venezolanischen Oppositionschefs Juan Guaido haben die Citibank aufgefordert, ein Gold-Geschäft mit der Regierung von Präsident Nicolas Maduro auf Eis zu legen


Toronto - Barrick Gold-Aktienanalyse von Analyst Ralph M Profiti von Eight Capital: Ralph Profiti, Aktienanalyst beim Investmenthaus Eight Capital, bestätigt laut einer Aktienanalyse seine neutrale Haltung in Bezug auf die Aktien des kanadischen Goldproduzenten Barrick Gold Corp


Viertes WM-Gold in Serie für US-Amerikanerin – ÖSV-Damen bleiben nach dem dritten vierten Platz in Åre ohne Medaille


ÅRE Die US-Amerikanerin holte sich im letzten Damen-Bewerb der Ski-WM in Åre Slalom-Gold


Shiffrin mit 4 Slalom-WM-Gold in Serie, Liensberger wird Vierte Mikaela Shiffrin hat am Samstag im letzten Damen-Bewerb in Aare für einen Rekord bei Alpin-Weltmeisterschaften gesorgt


Am 18 Februar vor 100 Jahren beschloss der Staatenausschuss der Weimarer Nationalversammlung Schwarz-Rot-Gold als deutsche Nationalfarben


Edelmetall für Anne-Marie: Die Single „2002“ der Sängerin hat in den USA sich so oft verkauft, dass sie jetzt den Gold-Status erreichte


PYEONGCHANG - Knapp zwei Wochen nach ihrem WM-Gold hat Snowboard-Weltmeisterin Selina Jörg im