Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Brandenburgs CDU-Chef bezeichnet GroKo-Streit als Affentheater.
clock-icon20.09.2018 - 14:43:19 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hat die Spitzen der Bundesregierung aufgefordert, zur Sacharbeit zurückzukehren


"Die Menschen empfinden es als Affentheater, was die Politik in Berlin aktuell aufführt", sagte Senftleben dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). "Dieses Drunter und Drüber schlägt sich für die Union negativ in den Umfragen nieder. Das unrühmliche Schauspiel einzelner Egozentriker ist längst zur Belastung geworden", sagte der CDU-Politiker mit Blick auf den Streit über die Beförderung des umstrittenen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen in das Bundesinnenministerium.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich gegen eine Quote zur Förderung Ostdeutscher ausgesprochen


LPI-NDH: Streit endet im Krankenhaus


++ Streit um Taxi endet blutig ++


Die neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Claudia Schmidtke (CDU), hat sich im Streit von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit der Ärzteschaft über eine Ausweitung der Sprechstunden hinter ihren Parteikollegen gestellt


Unruhe in der Potsdamer CDU: Erst im Januar wurde Dirk Ulrich Magerl zum neuen Chef der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung gewählt


Der jahrzehntelange Streit der beiden Atommächte Indien und Pakistan um die Region Kaschmir droht zu eskalieren


Ungarn will eine Handelsvertretung in Jerusalem eröffnen Das Land schlägt sich damit im Streit mit den Palästinensern auf die Seite Israels


Die Restaurantkette Vapiano hat sich übernommen: Der neue Chef Cornelius Everke kritisiert das zu schnelle Wachstum in der Vergangenheit – Standortschließungen sind denkbar


Der CDU-Mann Axel Voss ist sozusagen die graue Eminenz des neuen EU-Urhberrechts unter Artikel 13 und Artikel 11


Der Konsens in der Kommission sollte den Streit um den Hambacher Forst beenden