Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der kanadische Diamant- und Goldexplorer Crystal Exploration (TSX-V CEI / WKN A2ATHU) kann heute Früh mit sehr erfreulichen Neuigkeiten aufwarten. Das Unternehmen ist mit allen drei auf dem Goldprojekt Contwoyto im kanadischen Nunavut durchgeführten Bohrungen auf Goldvererzung gestoßen – und zwar auf hochgradige Goldvererzung!
clock-icon10.01.2018 - 11:14:14 Uhr | ad-hoc-news.de

Crystal Exploration – 100% Trefferquote auf Goldprojekt Contwoyto!

Bild: Björn Junker, Björn Junker Bild: Björn Junker, Björn Junker

Unter anderem erbohrte Crystal 14,43 Gramm pro Tonne Gold (g/t Au) über 4 Meter, wobei in diesem Bohrloch auch Vererzungsabschnitte mit 18,23 g/t, 24,65 g/t und 38,8 g/t Au nachgewiesen wurden.In der zweiten Bohrung waren es 5,72 g/t Au über 6,15 Meter einschließlich von Intervallen mit 6,83 g/t Au, 8,79 g/t Au, 11,5 g/t Au und 20,6 g/t Au.


Das dritte Bohrloch schließlich wies 2,19 g/t Au über 9 Meter nach, einschließlich eines Abschnitts von 5,12 g/t Au.Das sind exzellente, erste Ergebnisse, da die Goldvererzung zudem nahe der Oberfläche angetroffen wurde, wie Jim Greig, CEO von Crystal, erklärte. Er sieht angesichts dieser Resultate das Potenzial auf die „Bestätigung einer signifikanten neuen Goldentdeckung“.


Crystal will mit Hilfe dieser und weiterer, für das laufende Jahr geplanter – umfangreicherer – Bohrungen bereits auf dem Projekt durchgeführte historische Arbeiten bestätigen.Die Goldlagerstätte Butterfly bleibt zudem in die Tiefe und im Streichen offen, wie es schon die historischen Bohrungen und geophysikalischen Untersuchungen angedeutet hatten.


Das bedeutet Potenzial auf eine weitere Ausdehnung der Goldvererzung!Noch befindet Crystal Exploration mit der Erkundung von Contwoyto am Anfang, doch wir betrachten die heute gemeldeten Ergebnisse als vielversprechenden Beginn. Es könnte sich lohnen, das Unternehmen im Auge zu behalten…Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletterFolgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.deBesuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVESTRisikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen.


Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte.


Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.


Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann.


Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Crystal Exploration) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.


Das könnte Sie auch interessieren:

Montreal - Kirkland Lake Gold-Aktienanalyse des Analysten Michael Parkin von National Bank Financial: Laut einer Aktienanalyse bringt Analyst Michael Parkin von National Bank Financial weiterhin die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung bei den Aktien des Goldminen-Betreibers Kirkland Lake Gold Ltd


Kulmbach - Barrick Gold-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Markus Bussler, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Barrick Gold Corp


Montreal - Sabina Gold & Silver-Aktienanalyse des Analysten John Sclodnick von National Bank Financial: In einer Aktienanalyse äußert Analyst John Sclodnick vom Investmenthaus National Bank Financial in Bezug auf die Aktien von Sabina Gold & Silver Corp


Ein knappen, aber positiven Bericht zu den laufenden Untersuchungen auf dem Gebiet der brasilianischen Cascavel-Mine gab heute der Goldproduzent und Explorer Orinoco Gold (WKN A1J7HQ / ASX OGX) ab Das Unternehmen untersucht derzeit die Goldvererzungszonen Cascavel und Mestre, wobei man einige interessante Informationen sammelte


Gold (ISIN: XC0009655157) konnte sich auch im Verlauf der letzten Handelswoche nicht für einen Trendwechsel entscheiden


Auch langfristig keine Auflösung der negativen Konstellation bei Gold The post Gold: Angeschlagen – und das wird so bleiben! Aber kurzfristig etwas Aufwärtspotential


Die Aktie des Branchenprimus Barrick Gold hat den investierten Anlegern seit Jahresbeginn nur wenig Freude bereitet


Gold konnte einen Abwärtstrend zunächst abwenden Auch wenn der Kurs noch nicht steigt, könnte es in den kommenden Tagen zu einer Trendwende kommen


Grabräuber haben die meisten solcher Funde entwendet, doch Tübinger Forscher hatten Glück: Sie haben in Ägypten eine Totenmaske entdeckt, die vor rund 2500 Jahren aus Silber und Gold gefertigt wurde


Alles was Drake anfasst wird zu Gold Alles was mit Drake zu tun hat, scheinbar auch! Seine Single „In My Feelings“ veranlasste Komiker Shoker dazu, einen Tanz auf „Instagram“ zu posten