Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bundeskanzleramt rechnet mit Rezession.
clock-icon23.08.2019 - 18:04:03 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Bundeskanzleramt erwartet für dieses Jahr einen fortgesetzten Abschwung der deutschen Wirtschaft

Bild: Container für Schrott und Abfall, über dts Nachrichtenagentur Bild: Container für Schrott und Abfall, über dts Nachrichtenagentur

"Für das dritte Quartal zeichnet sich abermals ein leichter Rückgang des Bruttoinlandsprodukts und damit eine technische Rezession ab", heißt es in einer Vorlage des Kanzleramts, über die der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Im zweiten Quartal war die Wirtschaftsleistung bereits um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal geschrumpft.


Die Experten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) rechneten nun für die Zeit von Juli bis Oktober mit einem ähnlichen Rückgang. "Eine Reihe von Frühindikatoren, die eine Signalwirkung bis weit in die zweite Jahreshälfte haben, deutet darauf hin, dass die schwache Industriekonjunktur weiter anhalten dürfte", heißt es in der Vorlage weiter.


Als positiv werde darin hervorgehoben, dass die Binnenkonjunktur noch intakt sei. "Eine gravierende Krise der deutschen Wirtschaft ist dennoch nicht zu erwarten, sofern die Handelsauseinandersetzungen nicht eskalieren und es zu keinem ungeregelten Brexit kommt", heißt es in der Vorlage des Kanzleramts, über die der "Spiegel" berichtet.


Für kurzfristige "konjunkturstabilisierende Maßnahmen" sehe man daher "keinen Anlass." Die Kanzleramtsbeamten hofften, dass am Ende des Jahres unter dem Strich dennoch ein minimales Plus beim Wirtschaftswachstum stehe. Im ersten Quartal 2019 hatte die deutsche Wirtschaft um 0,4 Prozent zugelegt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Barrian Mining News Release Vancouver, British Columbia, 17


News Release - Feb 11 2019 - HRL closing (01212364 DOCX;1) 16


Corporate News übermittelt durch euro adhoc Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich


Avalon - News Release re name change DRAFT (00058291) DOC Toronto, ON ? Avalon Advanced Materials Inc


Kaum ist bei Audi der Vorstandsvorsitzende verhaftet worden, da gibt der kommissarische Vorstandsvorsitzende Abraham Schot gewissermaßen direkt Vollgas: Er traf sich laut VW in Berlin im Bundeskanzleramt, um dort u a