Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Das Chartbild des Dax-Future ist neutral bis verhalten negativ einzuschätzen. Vermutlich werden wir weiter fallende Kurse sehen, insbesondere wenn das aktuelle Junitief bei 12.431 unterschritten wird. In diesem Fall bestünde weiteres Abwärtspotential bis zum Apriltief bei 11.793 Punkten. Die Aussichten für den DAX-Future würde erst dann auf positiv drehen, wenn die Kursmarke von 12.950 nach oben durchbrochen wird.
clock-icon23.06.2018 - 12:13:43 Uhr | ad-hoc-news.de

DAX-Future am Beginn eines Abwärtstrends?

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Tagescharts: Seitwärts/AbwärtsDer abgebildete Tageschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Juli 2017 bei einem letzten Kurs von 12.538,5 Punkten.   DAX-Future verlässt Trading Range und definiert AbwärtstrendAus Sicht des Tagescharts ist der DAX-Future in der vergangenen Woche aus der grau hinterlegten Trading Range nach unten ausgebrochen und hat damit einen Abwärtstrend definiert.DAX-Future notiert unter den Gleitenden DurchschnittenWie im Chart zu sehen ist, notiert der DAX-Future jetzt unter den von uns beobachteten Trendindikatoren, nämlich den drei Gleitenden Durchschnitten (20 Tage, 50 Tage, 200 Tage).


Diese Entwicklung ist negativ zu werten und bestätigt die im Chart anhand der Price Action zu sehende Möglichkeit eines beginnenden Abwärtstrends.DAX-Future findet Unterstützung am Hoch des Jahres 2015Das vergangene Wochentief bei 12.431 befindet sich fast punktgenau am Hoch des Jahres 2015, welches bei 12.429,5 liegt und im Chart mit der roten horizontalen Linie markiert ist.Fazit unserer Chartanalyse zum DAX-FutureDas Chartbild des Dax-Future ist neutral bis verhalten negativ einzuschätzen.Vermutlich werden wir weiter fallende Kurse sehen, insbesondere wenn das aktuelle Junitief bei 12.431 unterschritten wird.


In diesem Fall bestünde weiteres Abwärtspotential bis zum Apriltief bei 11.793 Punkten. Die Aussichten für den DAX-Future würde erst dann auf positiv drehen, wenn die Kursmarke von 12.950 nach oben durchbrochen wird.Mit freundlichen GrüßenIhr Karsten Kagels PS: Jetzt Geld verdienen und den DAX traden! Mit meinen täglichen DAX-Signalen!  

Das könnte Sie auch interessieren:

Knopp Biosciences LLC, ist ein in Privatbesitz befindliches Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von bahnbrechenden Medikamenten für die Behandlung von entzündlichen und neurologischen Erkrankungen mit bislang ungedecktem Bedarf konzentriert, gab heute bekannt, dass das Management des Unternehmens vom 27 -29


Köln - Eine aktuelle Studie* von Simon-Kucher & Partners zeigt: Um Kunden anzulocken, müssen Händler während des Black Friday und Cyber Monday neue Anreize bieten


Elektromobilität 2018: Batteriefahrzeuge werden mit 77% Wachstum zum Treiber der weltweiten Elektromobilität Düsseldorf - Aktuelle PwC-Analyse: Die Zahl der neu zugelassenen Elektro- und Hybridautos ist in den ersten drei Quartalen weiter kräftig gestiegen / Wachsender Segmentanteil vollelektrischer Fahrzeuge - insbesondere in den USA / Plug-In-Hybride legen in China stark zu / PwC-Experten


Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN: DE000PAT1AG3), der globale Partner für pan-europäische Immobilien-Investments, hat den MSCI Award für den besten ausgewogenen Fonds im PEPFI-Index gewonnen Ausgezeichnet wurde der Pan European Property Limited Partnerschip („PanEuropean”), der die beste Entwicklung des Nettoinventarwertes (Net Asset Value, NAV) in seiner Peer Group in den vergangenen


Die geringere Stromproduktion und die negative Entwicklung des Kapitalmarkts im zweiten Halbjahr machen der Energiedienst Holding einen Strich durch die Rechnung


Wirecard ist der Dax-Aufsteiger des Jahres, doch Analysten sehen den Erfolg des Bezahldienstleisters kritisch


ROM/BRÜSSEL Die EU-Behörde teilte am Donnerstag in Brüssel mit, die Analyse lege nahe, dass das Schuldenstandskriterium im Sinne des Vertrags und des Stabilitätspaktes "als nicht erfüllt angesehen werden sollte"


Nach heftigen Rassismusvorwürfen gegen eine aktuelle Online-Marketingkampagne des italienischen Modelabels Dolce & Gabbana in China, hat das Unternehmen seine für heute (21


Die aktuelle Entwicklung rund um den Tech-Giganten Apple (gestern verlor die Aktie wieder 4 Prozent) dient als gutes Lehrstück dafür, wie man sich an der Börse (nicht) verhalten sollte


Aktuelle Studie liefert neue Einblicke in das Leben des bedrohten Annamitischen Streifenkaninchens