Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
US-Personenschutz weist Vorwürfe zu Russland-Treffen zurück. Donald Trump Jr. habe zu diesem Zeitpunkt im Juni 2016 nicht unter dem Schutz des Dienstes ...
clock-icon17.07.2017 - 02:50:29 Uhr | salzburg.com

Der Secret Service hat jede Zuständigkeit für das umstrittene Treffen zwischen dem Sohn von US-Präsident Donald Trump und einer russischen Anwältin zurückgewiesen

Das könnte Sie auch interessieren:

US-Popstar erklomm vor Benefiz-Gala Münsterturm in Ulm


Der für das US-Atomarsenal zuständige General würde nach eigenen Angaben einen illegalen Befehl von Präsident Donald Trump zum Einsatz von Kernwaffen verweigern


Madison Realty Capital (MRC) meldete heute den Abschluss eines Baudarlehens von 64,0 Millionen US-Dollar für 200 Kent Avenue, ein 117 326 Quadratfuß (knapp 11 000 qm) umfassendes Erschließungsprojekt in Williamsburg, Brooklyn


Mit Empörung haben Palästinenser-Vertreter auf eine Ankündigung des US-Außenministeriums reagiert, das Büro der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in Washington schließen zu lassen


Klimaschutz bleibt Aufgabe aller Menschen Das zeigen die US-Staaten und Unternehmen, die weiter an den Emissionszielen arbeiten


Einmal wöchentlich treffen sich Frauen mit Wolle und Stricknadeln zum Kaffee im Theresienheim


"Get The Party Started" heißt es, wenn US-Moderator James Corden Pink zum "Carpool Karaoke" lädt


Hielte er einen Atomkrieg für illegal, würde er einen Befehl Trumps nicht ausführen, sagt der zuständige US-General


Kann Donald Trump einfach so den Atomwaffenknopf drücken? Diese Frage treibt viele Amerikaner seit der US-Wahl um


Voraussichtliche militärische Lieferungen der USA an die Ukraine bedeuten für Donald Trump einen innenpolitischen Schritt, der ihm ermöglichen soll, seine Probleme mit den US-Eliten und den politischen Gegnern beizulegen