Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zuwanderung muss nicht negativ besetzt sein.
clock-icon12.01.2018 - 01:03:13 Uhr | salzburg.com

Die neue Regierung will eine scharfe Asylpolitik Notwendiger wäre eine weitsichtige Einwanderungspolitik

Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die SPD zu Koalitionsverhandlungen mit der Union aufgefordert, um schnell für eine stabile Regierung zu sorgen und ein Erstarken von Extremisten zu verhindern


Den USA droht ein Stillstand der Regierung Republikaner und Demokraten streiten sich um eine Übergangslösung für die Finanzierung


Obwohl das komplette Rauchverbot in der Gastronomie von der neuen Regierung gekippt worden ist, können passionierte Nichtraucher dennoch dem Tabakrauch ausweichen


US-Regierung steht erneut vor dem Government Shutdown


Mit der «Begrenzungsinitiative» bewirtschaftet die SVP ein Problem, das keines mehr ist: Die Zuwanderung aus der EU ist auf dem tiefstem Stand seit 2006


Vorsitzender des Geschichtsvereins referierte über Zuwanderung


Neuseelands Regierung erwartet Nachwuchs: Premierministerin Jacinda Ardern wird mit 37 Jahren zum ersten Mal Mutter! Damit hat die jüngste Regierungschefin der internationalen Politik nun zwei Jobs: Regieren - und Mama sein  


Eine Regierung ohne eigene Mehrheit im Parlament ist für die Demokratie mitnichten eine Bereicherung


Die Auswirkungen der Asylpolitik seit 2015 sind auch heute noch unklar


Bis Mitternacht hat die US-Regierung Zeit, um eine vorübergehende Handlungsunfähigkeit abzuwenden