Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Karlsruhe / Ötisheim - Beim Wenden ....
clock-icon12.09.2017 - 23:31:28 Uhr | presseportal.de

(Enzkreis) Ötisheim - Beim Wenden Fahrzeug beschädigt und abgehauen / Polizei sucht Zeugen


Ötisheim - Am Dienstagnachmittag in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 18.45 Uhr wurde ein in Ötisheim gegenüber dem Anwesen Bahnhofstr. 31 abgestellter grauer Skoda Fabia beschädigt. Nach derzeitigem Sachstand ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug mit Anhänger beim Wendevorgang gegen die linke Seite des geparkten Pkw stieß und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.


Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall bemerkt haben und sachdienliche Angaben machen können. Sie werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer 07041/9693-0 in Verbindung zu setzen.Karl Meyer, Führungs- und LagezentrumOTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Einbrecher kletterten über Balkon - Polizei sucht Zeugen


LPI-SHL: Flucht vor der Polizei


Kontrollstelle der Polizei zur Erhöhung der Verkehrssicherheit


Kreis Wesel - Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 27 11


Bremen - Nach einem Jahr Probelauf hat die Bremer Polizei eine grundsätzlich positive Bilanz über den Einsatz von sechs Bodycams gezogen


Drei mutmaßliche Islamisten sollen versucht haben, sich in Syrien einer Terrorgruppe anzuschließen: Im Raum Augsburg durchsuchte die Polizei deshalb dreizehn Wohnungen


Polizei und Taucher der Berufsfeuerwehr Augsburg suchen nach einer vermissten Frau aus dem Landkreis, die offenbar in den Lechkanal östlich von Gersthofen geraten war


Dem Opfer wurde Kopf abgetrennt und Herz aus der Brust geschnitten In den USA sorgt ein besonders grausamer Mord, der der Jugendbande Mara Salvatrucha zugeschrieben wird, für Schlagzeilen: Dem Opfer wurden der Kopf abgetrennt und das Herz aus der Brust geschnitten, wie örtliche Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichteten Die Leiche weise mehr als hundert Stichwunden auf, teilte die Polizei des Bezirks Montgomery mit


Nach der Besetzung eines seit Oktober geschlossenen australischen Flüchtlingslagers in Papua-Neuguinea hat sich die Polizei am Donnerstag Zutritt verschafft


Mühlheim - Dass sich Polizei und mutmaßliche Kriminelle wie Katz und Maus gebärden, kennt man