Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Karlsruhe / Ötisheim - Beim Wenden ....
clock-icon12.09.2017 - 23:31:28 Uhr | presseportal.de

(Enzkreis) Ötisheim - Beim Wenden Fahrzeug beschädigt und abgehauen / Polizei sucht Zeugen


Ötisheim - Am Dienstagnachmittag in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 18.45 Uhr wurde ein in Ötisheim gegenüber dem Anwesen Bahnhofstr. 31 abgestellter grauer Skoda Fabia beschädigt. Nach derzeitigem Sachstand ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug mit Anhänger beim Wendevorgang gegen die linke Seite des geparkten Pkw stieß und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.


Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall bemerkt haben und sachdienliche Angaben machen können. Sie werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer 07041/9693-0 in Verbindung zu setzen.Karl Meyer, Führungs- und LagezentrumOTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorsätzliche Brandstiftung an zwei Fahrzeugen - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung!!!


LPI-EF: Erfurter Polizei fasst Benzindiebe


Fröndenberg, Dortmund, Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hinweise auf vermisste Person


Pressemeldungen der Polizei Wildeshausen


SALZBURG Da staunte die Polizei in Salzburg nicht schlecht: Am Samstag um 5 00 Uhr früh parkte ein Pkw auf der Autobahn


PHUKET: Nachdem bei der Polizei Hinweise eingingen, dass in einem Amüsierbetrieb in der Soi Bangla unzüchtige


Das "Knäuel" konnte von der Polizei entwirrt werden


Auch eine Prämie für Hinweise auf den mutmaßlichen Doppelmörder brachte die Polizei nicht weiter


Obermöllrich Ein unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle meldet die Polizei aus Fritzlar


Das "Knäuel" musste von der Polizei entwirrt werden