Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der abgebildete Wochenchart kann als verhalten positiv eingeschätzt werden. Vermutlich liegt weiteres Aufwärtspotential für den Goldpreis vor, welches zunächst bis zum Hoch des Jahres 2016 bei $1.377,5 und dann bis zum Hoch des Jahres 2014 bei $1.392,6 führen könnte. Erst ein Wochenschlußkurs unter der wichtigen $1.300 Marke würde das verhalten positive Chartbild neutralisieren. Hier klicken und immer mit Gratis-Report über die Entwicklung bei Gold informiert werden.
clock-icon21.04.2018 - 19:16:35 Uhr | ad-hoc-news.de

Goldpreis setzt Konsolidierung fort

Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de Bild: Karsten Kagels, Karsten Kagels, ad-hoc-news.de

Trend des Wochencharts: Seitwärts/AufwärtsDer abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit März 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.337,6. Goldpreis im Wochenchart seit 13 Wochen in Trading RangeDer Goldpreis bewegt sich seit 13 Wochen in einer ausgeprägten Konsolidierung zwischen $1.300 und $1.370, wie man im Chart anhand der grau hinterlegten Fläche sehen kann.


Es liegt also ein Seitwärtstrend vor.Wochen-Kurskerze endet als InnenkerzeNachdem der Goldpreis in der Vorwoche ein neues Jahreshoch bei $1.369,4 erreichte, wobei auch das Vorjahreshoch bei $1.362,4 kurz überschritten wurde, konnten die Kursgewinne nicht gehalten werden, so dass der Goldpreis auf Wochenschlußbasis wieder zurück in die Trading Range fiel.


Auch in der aktuellen Woche gab der Goldpreis weiter nach und entwickelte eine Innenkerze (Kursspanne innerhalb der Vorwoche).Aufwärtstrendlinie getestetDie relevante Aufwärtstrendlinie verbindet das Tief von Dezember 2016 mit dem Tief auf Juli 2017. Vor fünf Wochen wurde diese Aufwärtstrendlinie erfolgreich getestet, was positiv zu werten ist. Goldpreis testet den 20-Wochen GDDer Goldpreis hat vor fünf Wochen erneut die leicht steigende blaue Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt (GD) von oben getestet und konnte sich seitdem wieder deutlich davon entfernen, was positiv zu werten ist.Der grüne Linie des 50-Wochen-GD ist weiter am steigen und der Goldpreis bewegt sich darüber. Der sehr langfristig angelegte 200 Wochen GD bewegt sich seitwärts und notiert aktuell bei $1.236 (braue Linie im Chart).Aus Sicht dieser Trendindikatoren liegt ein positives Chartbild vor und tendenziell weiter steigende Kurse sind wahrscheinlich.Fazit unserer Chartanalyse:Der abgebildete Wochenchart kann als verhalten positiv eingeschätzt werden.Vermutlich liegt weiteres Aufwärtspotential für den Goldpreis vor, welches zunächst bis zum Hoch des Jahres 2016 bei $1.377,5 und dann bis zum Hoch des Jahres 2014 bei $1.392,6 führen könnte.Erst ein Wochenschlußkurs unter der wichtigen $1.300 Marke würde das verhalten positive Chartbild neutralisieren.Hier klicken und immer mit Gratis-Report über die Entwicklung bei Gold informiert werden.Mit freundlichen GrüßenKarsten KagelsHier geht es zum >>> Gold- und Silberaktien-Report (Kaufsignale für Gold- und Silberaktien.)Für weitere Informationen lesen Sie gerne die Blogartikel auf unserer Seite.      

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Kurs der Aktie Sinclair Broadcast steht am 20 01 2019, 06:05 Uhr an der heimatlichen Börse NASDAQ GS bei 30,42 USD


An der Börse schloss die Altex Industries-Aktie am 18 01 2019 mit dem Kurs von 0,07 USD


Für die Aktie Aeorema Communications aus dem Segment "Telekommunikationsdienste" wird an der heimatlichen Börse London am 20 01 2019, 01:00 Uhr, ein Kurs von 31 GBP geführt Unser Analystenteam hat Aeorema Communications auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt


Für die Aktie Elegance Commercial and Printing aus dem Segment "Kommerzielles Drucken" wird an der heimatlichen Börse Hong Kong am 20 01 2019, 01:00 Uhr, ein Kurs von 0,21 HKD geführt Unsere Analysten haben Elegance Commercial and Printing nach 4 Kriterien bewertet


Evelyn Burdecki dreht im Dschungelcamp 2019 richtig auf Beim Thema Steuern, Finanzen und Himmelsrichtungen will es die Blondine wirklich wissen


Die Ausgangssituation für Dax, Euro und Gold vor Beginn der nächsten Handelswoche The post Dax, Euro, Gold: Der Stand der Dinge appeared first on finanzmarktwelt de


von Tim Schäfer, Euro am SonntagInsgesamt buddelte der Konzern rund 723 000 Unzen Gold aus, ein Anstieg von 21 Prozent gegenüber 2017


Internationale Finanz-Medien berichten, aktuell gebe es eine große Nachfrage von privaten Anlegern nach dem begehrten Edelmetall Gold


Das hat geklappt: Laut der Börse Stuttgart hat die Fresenius SE & Co


Skeleton: Flock gewann bei Heim-EM in Igls Gold Mehr Infos folgen in Kürze