Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schäuble hofft auf moderaten Präsidenten Trump.
clock-icon20.12.2016 - 15:44:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) setzt darauf, dass Donald Trump auf einen moderateren Kurs einschwenkt, sobald er US-Präsident ist

Bild: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur

"Viele sagen ja, dass das Amt den Inhaber stärker formt als der Inhaber das Amt. Wollen wir hoffen, dass es so kommt, es bleibt uns gar nichts anderes übrig", sagte Schäuble der Wochenzeitung "Die Zeit". Deutschland müsse als Reaktion auf die Wahlergebnisse mehr Verantwortung übernehmen. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir stärker für uns selber sorgen müssen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Vor einem halben Jahr schwor Donald Trump den Amtseid Seitdem verschrieb sich der 45


Berlin - Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, über die Einschätzungen des Asset Allocation Committees zu den Marktaussichten für das zweite Halbjahr 2017: Trotz des weltweit nur mäßigen Wachstums und der schwindenden Hoffnung auf eine reflationäre Politik in den USA hätten Risikoanlagen im ersten Halbjahr 2017 gut abgeschnitten


Die FUJIFILM Corporation (TOKYO: 4901; President: Kenji Sukeno) teilte mit, dass das von dem Unternehmen zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit entwickelte Arzneimittel „T-817MA“ die Endpunkte der Primärstudie hinsichtlich der Kognition oder der globalen klinischen Funktion in seiner in den USA bei Patienten mit milder bis mittlerer Alzheimer-Krankheit durchgeführten klinischen Phase-II-Studie nicht erreichte


Energieunternehmen schlagen Alarm wegen möglicher Folgen der von den USA geplanten Russland-Sanktionen für die Öl- und Gasversorgung


Der Sondergesandte des russischen Präsidenten und Sonderbotschafter des russischen Außenministeriums für Cybersicherheit, Andrej Krutskich, hat am Donnerstag über die Position Russlands als einer Cyber-Großmacht gesprochen


Angelica Hale scheint ein normales 9-jähriges Kind in den USA zu sein - bis auf eine Ausnahme: Mit ihrer herausragenden Stimme singt die Kleine bei „America‘s Got Talent“ den Hit von Alicia Keys


Trump demontiert Justizminister, weil er dessen Russland-Entscheidung für falsch hält


Donald Trump fühlte sich wegen ähnlicher Programme zum Senator aus Alabama politisch hingezogen


Die USA haben beschlossen, die gemäßigten syrischen Rebellen nicht mehr zu unterstützen


Im Kampf gegen das Darknet, dem versteckten Teil des Internets, ist Europa und den USA ein Coup gelungen