Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Umfrage: Verbraucher verstehen Preismodelle für Girokonten nicht.
clock-icon16.12.2016 - 18:00:56 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Ein Großteil der Verbraucher versteht die Preismodelle der Banken für Girokonten nicht: Nur 31 Prozent halten diese für transparent, wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des "Marktwächter Finanzen" der Verbraucherzentralen zeigt, berichtet der "Spiegel"

Bild: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur Bild: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur

Da etliche Institute gerade erhebliche neue Gebühren für Girokonten einführten, sei das ein "Befund, der uns aufhorchen lässt", sagte Carmen Friedrich, Teamleiterin bei der Verbraucherzentrale Sachsen. Manche Banken verlangten mittlerweile für jede einzelne Buchung Geld. Weitere Entgelte hinzugenommen, seien im Monat so schnell 15 oder 20 Euro weg.


Dazu addierten sich Kosten insbesondere für Kreditkarten. "Die kommen schon mal auf 40 bis 60 Euro im Jahr. Und oft sind Versicherungen damit verbunden, die man dann eventuell doppelt hat, oder Shoppingvorteile, auf die man keinen Wert legt", so Friedrich. Trotzdem informierten sich nur 23 Prozent der Verbraucher regelmäßig darüber, ob es Preisänderungen beim eigenen Girokonto gab.


Auch ein Wechsel der Bank ist der Untersuchung zufolge die Ausnahme: 75 Prozent der Kunden gaben bei der Befragung im September an, sich bei ihrem Institut gut aufgehoben zu fühlen. Verbraucherschützerin Friedrich rät deshalb: "Man sollte jetzt darüber nachdenken, wie viel einem die Leistungen des Girokontos wert sind, und wo Einsparpotential steckt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Biosafe Defenses LLC (ehemals Biosafe Technologies LLC), das weltweit führende Unternehmen für eine ganz neue Klasse von lichtaktivierten Desinfektionsmitteln, antibakteriellen Mitteln und Bioziden für den Gebrauch im Haus, in Hospitälern und in der Industrie, gab gerade die Erteilung eines wichtigen neunten US-Patents an, mit dem Titel „Conjugated Polyelectrolytes and Methods of Using the Same“ (Konjugierte Polyelektrolyte und ihre Anwendungsmethoden) US-Patent Nr


Knapp zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland würden laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa einen höheren Beitragssatz zur Rentenversicherung akzeptieren, wenn sich dafür auch die Rentenleistungen verbessern


Die Sosei Group Corporation („Sosei“; TSE Mothers Index 4565), ein internationales Unternehmen im Bereich Biopharmazeutika mit Wurzeln in Japan, meldet heute die Ernennung von Chris Cargill zum Leiter Investorenbeziehungen und Unternehmenskommunikation (Head of Investor Relations and Corporate Communications) sowie von Kieran Johnson zum Finanzcontroller der Unternehmensgruppe (Group Financial Controller)


Horizon Petroleum Ltd („Unternehmen“ oder „Horizon“) (TSXV:HPL) gibt erfreut bekannt, dass es nach seinen Pressemitteilungen vom 23


Für deutsche Unternehmen sind Geschäfte in der Türkei heikel, Verhaftungen und politische Spannungen sorgen für Verunsicherung


Am heutigen Mittwoch will der Senat zusammen mit Verbänden und Unternehmen Lösungen gegen die hohe Luftbelastung suchen


Der Hummer H1 ist ein Benzinfresser par excellence Das Mühlviertler Unternehmen Kreisel Electric rüstete das 3,3 Tonnen schwere Geländefahrzeug mit Hochleistungsbatterien aus


Viele Verbraucher zahlen beim Einkaufen gerne mit Scheinen und Münzen


Eine DGB-Umfrage zeigt: Eine deutliche Mehrheit der Arbeitnehmer wäre bereit, künftig höhere Beiträge in die Rentenkasse einzuzahlen


Berlin (dpa/tmn) - Reiseversicherungen sollten Verbraucher direkt beim Versicherer abschließen