Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mindestens vier Tote bei Unfall auf A 81 in Baden-Württemberg.
clock-icon21.07.2018 - 18:54:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Auf der A 81 in Baden-Württemberg sind am Samstag mehrere Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, zahlreiche weitere wurden verletzt

Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Der Unfall ereignete sich zwischen Ahorn und Boxberg im Main-Tauber-Kreis auf der Strecke zwischen Heilbronn und Würzburg. Die Polizei teilte mit, "bislang" müssten vier Todesopfer beklagt werden. Mehrere Menschen seien "schwerstverletzt" mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht worden. Die Autobahn wurde in Richtung Heilbronn/Stuttgart voll gesperrt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Aktie von Daimler mit Sitz in Stuttgart, Bundesland Baden-Württemberg, dürfte ihre jüngste Aufwärtskorrektur beendet haben


Gemeinsame Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden Württemberg und des Polizeipräsidiums Stuttgart


Zwölf Verkehrsteilnehmer mit Drogen und/oder Alkohol im Straßenverkehr erwischt, Falsche Polizeibeamte rufen mindestens 20 Leute im Landkreis an, Einbrecher in Himmelpforten erfolgreich


Stuttgart - Die Lust, von Stuttgart zu lernen, ist in Baden-Württemberg nicht gerade ein verbreiteter Sport


Antisemitische Äußerungen des AfD-Abgeordneten Gedeon spalten zwischenzeitlich die Fraktion in Baden-Württemberg