Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Der niederländische Hersteller Delicateur informiert über einen Warenrückruf des Produktes Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g..
clock-icon12.02.2019 - 20:06:32 Uhr | presseportal.de

Bodegraven - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Der niederländische Hersteller Delicateur ruft aktuell das Produkt "Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21 04 2019, den Losnummern 834799538051020190121


Bodegraven -- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -Der niederländische Hersteller Delicateur ruft aktuell das Produkt "Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.04.2019, den Losnummern 834799538051020190121 und 834799538051021190121 und dem Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG zurück.


Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Kunststofffremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.Das betroffene Produkt "Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.04.2019, den Losnummern 834799538051020190121 und 834799538051021190121 und dem Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG des Herstellers Delicateur wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz verkauft.


Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt "Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.04.2019, den Losnummern 834799538051020190121 und 834799538051021190121 und dem Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG des Herstellers Delicateur betroffen.


Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Delicateur sowie geriebener Käse anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.Der Hersteller Delicateur entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.OTS: LIDL newsroom: http://www.presseportal.de/nr/58227 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_58227.rss2Pressekontakt: Pressestelle Lidl Deutschland 07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

(Spaichingen) Unfallflucht auf dem Lidl-Parkplatz - Gibt es Zeugen?


Köln - Der Discount-Supermarkt Lidl erweitert sein Angebot: Seit vergangenem Montag bietet der Lebensmittelhändler gemeinsam mit dem Start-up Vehiculum Auto-Leasing an


(Dotternhausen) Kollision auf Lidl-Parkplatz- Verursacher flieht (Zeugenaufruf)


Neckarsulm - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Knackige Salate, fruchtige Obstsorten, frische Kräuter: Obst und Gemüse bei Lidl lohnen sich


Lidl hat Glas-Gewürzmühlen des Hersteller Weiand GmbH zurückgerufen


Lidl will in der Münchner Innenstadt zwei Mini-Filialen eröffnen


Beim Discounter Lidl wurden Fremdkörper in Käse gefunden


"Der Bachelor" 2019: Ex-Kandidatin Jade packt über den Alltag in der RTL-Show aus +++ Sexueller Missbrauch in Indien: Mädchen (7) vergewaltigt, ermordet und auf Müllhalde entsorgt +++ Produktrückruf bei Lidl: Achtung, Verletzungsgefahr! Discounter ruft DIESEN Käse zurück +++ Das und vieles mehr hier


NEWS DES TAGES: +++ Rückruf bei Lidl im Februar 2019: Verletzungsgefahr! Discounter ruft DIESEN Käse zurück +++ Dieter Bohlen: Gemein! So verspottet der Poptitan YouTube-Star Bibi +++ Kindesmisshandlung in Texas: Mit Kot beschmiert! Horror-Eltern sperrten Kinder in Hundekäfig ++++ Das und vieles mehr hier


Massenansturm auf eine neue Lidl-Filiale: Zeitungen und Konsumenten sprechen von Chaos bei der Neueröffnung