Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Freiburg rettet Pokal-Weiterkommen im Elfmeterschießen.
clock-icon20.08.2018 - 21:19:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Bundesligist SC Freiburg hat sich gegen den Drittligisten FC Energie Cottbus mit Mühe und einem 5:3 im Elfmeterschießen in die 2

Bild: Christian Streich (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur Bild: Christian Streich (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Runde des DFB-Pokals gerettet. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, nach der Verlängerung 2:2. Cottbus hatte eine solide Abwehrleistung gezeigt zunächst nur eine einzige Chance in der 47. Minute - und nutzte sie durch Marcelo de Freitas Costa. Erst in der 91. Minute gelang den Freiburgern der verdiente Ausgleich durch Mike Frantz.


In der Verlängerung scheiterte Freiburgs Nils Petersen dann erst bei einem Foulelfmeter an Avdo Spahic, im Nachgang konnte er aber einköpfen. Vier Minuten später gelang den Lausitzern der überraschende Ausgleich durch Fabio Viteritti. Im Elfmeterschießen hatten die Freiburger die besseren Nerven.


Zuvor hatte der SC Paderborn 07 das Zweitliga-Duell gegen den FC Ingolstadt mit 2:1 gewonnen. Eintracht Braunschweig hatte gegen eine glückliche Hertha mit 1:2 verloren. Später am Abend wird noch die Partie SpVgg Greuther Fürth - Borussia Dortmund entschieden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Lörrach und des Polizeipräsidiums Freiburg Weil am Rhein: Grenzüberschreitender Ermittlungserfolg


Freiburg - Mehr als zehn Millionen Menschen durch Dürre gefährdet - Nothilfeprojekte im zentralen Hochland gestartet Caritas international warnt vor einer Hungersnot in Afghanistan


Mehr als eine Million Fans aus aller Welt werden in vier Jahren voraussichtlich zur Fußball-WM in das Golf-Emirat Katar kommen


Meißenheim-Kürzell/Freiburg i Brg : Taxifahrer überfallen, Zeugen gesucht


Anfang des Jahres noch lag der holländische Fußball am Boden


Die Chemnitzer FC Fußball GmbH ist am Dienstag im Handelsregister des Amtsgerichts Chemnitz eingetragen worden


HAMBURG - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat im Geschäftsjahr 2017/18 der HSV Fußball AG einen Verlust von 5,8 Millionen [weiter]


Ein Geschäftsplan erschüttert die Fußballwelt: FIFA-Präsident Gianni Infantino will offenbar zahlreiche Rechte des Fußball-Weltverbands an ein Finanzkonsortium verkaufen


Am 21 November 2022 beginnt die Fußball-WM in Katar Vier Jahre vor dem Start laufen im Wüstenstaat die Vorbereitungen auf Hochtouren - ungeachtet von Kritik und politischer Krise


Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat den Vereinen die Mitteilung über die Punktabzüge wegen nicht erfülltem Schiedsrichter-Soll zugestellt – auch dem Hessenligisten KSV Hessen Kassel