Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
AfD-Chef Meuthen will Kooperation der Rechtsparteien in Europa.
clock-icon22.07.2018 - 18:06:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Bundessprecher der AfD, Jörg Meuthen, will eine enge Kooperation der rechtsgerichteten Parteien in Europa und unterstützt damit eine entsprechende Initiative des italienischen Innenministers und Lega-Vorsitzenden Salvini

Bild: Jörg Meuthen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Jörg Meuthen, über dts Nachrichtenagentur

Auch mit Blick auf die Europawahl solle man "absolut dabei sein", sagte Meuthen dem ARD-Hauptstadtstudio. Einer Beratung durch den früheren US-Präsidentenberaters Steve Bannon erteilte er dagegen eine Absage: "Ein Coaching von außerhalb der EU brauchen wir grundsätzlich nicht." Entsprechende Pläne Bannons waren durch Medienberichten gestern bekannt geworden.


Meuthen forderte erneut einen "wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen" und erklärte in diesem Zusammenhang, er habe Italiens Innenminister seine Glückwünsche zu dessen Entscheidung, die Häfen des Landes für Hilfsschiffe mit Flüchtlingen schließen zu lassen, ausrichten lassen. Salvini hatte auch Schiffen der EU-Mission Sophia die Einfahrt verweigert, woraufhin die EU die Operation bis auf Weiteres ausgesetzt hat.


Meuthen dazu wörtlich: "Ich halte es auch für richtig - dass wir tatsächlich unsere Außengrenzen wirksam schützen müssen. Und dazu gehört dann eben auch das, was Salvini jetzt macht." Unterstützung gab es auch für einen Vorschlag Österreichs, Asylbearbeitungszentren außerhalb der Europäischen Union einzurichten.


Auch dort seien rechtsstaatliche Prüfverfahren möglich, wenn sich Europa dort engagiere und das auch finanziere. Die Arbeit von privaten Seenotrettungsorganisationen hingegen setzten "falsche Anreize" und förderten die illegale Migration, das verstärke das Problem: "So ertrinken Menschen im Mittelmeer gerade dadurch, dass Menschen das Gegenteil versuchen", so Meuthen.


In der Frage eines fehlenden Rentenkonzeptes der AfD sagte Meuthen, es gebe eine ganze Palette von Vorschlägen, über die aber noch in einem Parteitag abgestimmt werden müsse. Dem Vorschlag des Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke, der deutsche Beitragszahler begünstigen würde, erteilte Meuthen eine Absage.


Wörtlich sagte Meuthen dazu: "Wenn zwei Menschen - einer deutscher Nationalität, einer französischer oder englischer Nationalität oder meinetwegen auch türkischer Nationalität - in unser Beitragssystem das Gleiche eingezahlt haben über Jahre hinweg, dann müssen sie auch den gleichen Anspruch haben, da rauszubekommen." Zur Unterlassungserklärung der AfD, der dem "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten" die Nutzung von Parteinamen und -logos verbietet, sagte Meuthen, man habe mit dem Verein nie zusammengearbeitet, "die haben von sich aus wahlkampfunterstützende Maßnahmen ergriffen".


Das könnte Sie auch interessieren:

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) hat sich für eine bundesweite Beobachtung der Jugendorganisation der AfD ? der Jungen Alternative (JA) - ausgesprochen


Schon zwei Tage vor der Auslosung für das Sechzehntelfinale waren alle theoretisch möglichen Heimspiele von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Europa-League ausverkauft  Sämtliche Blind-Date-Pässe, bei denen Fußballfans ohne Wissen um den Gegner Karten kaufen können, seien bereits vergriffen, teilte der Club des Vorarlberger Trainers Adi Hütter am Samstag mit


Konservative und liberale Europa-Politiker haben nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "profil" massive Kritik an der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft unter Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) geäußert


Frankfurt - So ungerecht ist die Welt Während die Europäische Zentralbank zu einem Zeitpunkt, da sich die Wirtschaftsdynamik in Europa klar abzukühlen beginnt, zögerliche erste Schritte der geldpolitischen Normalisierung geht, läuft die US-Wirtschaft nahezu rund


Schulfrieden in Gefahr? Eltern und Lehrer einer Berliner Waldorfschule haben erwirkt, dass das Kind eines AfD-Politikers die Schule nicht besuchen darf


Kann Europa technologisch noch mithalten? Ja – sagt EU-Berater und Fabasoft-Chef Helmut Fallmann


Florian Haller ist Chef der Agentur Serviceplan Der BMW 3 0 CSi war in seiner Kindheit der Trumpf jedes Autoquartetts


Nach einer des ukrainischen Versorgers Naftogaz ordnete ein US-Gericht kürzlich an, dass die Deutsche Bank Trust Company, die Bank of New York und die GLAS Americas Informationen über Vermögenswerte von Gazprom in Europa offenlegen müssen Mit dem Schritt soll die Vollstreckung einer Entscheidung des Schiedsgerichts in Stockholm sichergestellt werden


Die Bekleidungskette C&A stellt sich unter neuem Chef Alain Caparros anders auf


Der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet über Gespräche zwischen Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing Unter Berufung auf Insider wird von Plänen gesprochen, um eine Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank zu ermöglichen Die Gespräche sollen sich derzeit noch in einer frühen Phase befinden Sowohl Commerzbank als auch Deutsche Bank wollten die Berichte bisher nicht kommentieren Die Aktie der Deutschen Bank reagiert auf die erneuten