Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Energiebranche sieht Versorgungssicherheit gefährdet.
clock-icon21.08.2018 - 09:12:20 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) warnt vor einem Rückgang der gesicherten Kraftwerkskapazitäten in Europa

Bild: Analyse Graphik, iStockphoto.com / Petrovich9 Bild: Analyse Graphik, iStockphoto.com / Petrovich9

Einer Analyse des BDEW zufolge steht in vielen EU-Staaten die Abschaltung fossiler Kraftwerke bevor, berichtet das "Handelsblatt". In den EU-Staaten sei von 2016 bis 2025 ein Rückgang der installierten Leistung von Kohlekraftwerken von 150 Gigawatt (GW) auf 105 GW und ein weiterer Rückgang auf 55 GW bis 2030 geplant, heißt es in der Analyse.


Das entspreche einer Abnahme von 63 Prozent. "Zusätzliche Abschaltungen von Kraftwerkskapazitäten in Deutschland würden diese Situation noch verschärfen", heißt es in dem Papier weiter. Die BDEW-Analyse basiert auf einer Auswertung der Daten des wissenschaftlichen Dienstes der EU und des Verbandes der Europäischen Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E).


"Egal, wohin man seinen Blick auf einer Europakarte auch schweifen lässt: Fast überall sollen gesicherte Stromerzeugungskapazitäten vom Netz genommen werden. Und das ist keine zufällige Entwicklung, sondern eine logische", sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer dem "Handelsblatt".


Denn alle EU-Staaten strebten den Ausbau erneuerbarer Energien an. In der Folge seien auch die europäischen Nachbarn dabei, ihre konventionellen, sicheren Kapazitäten zu reduzieren, so Kapferer. Die Chancen, dass eine Engpasssituation in Deutschland mit einem Überangebot an Erzeugungskapazitäten in den Nachbarländern einher gehe, seien als eher gering zu bewerten, so ein Befund der Analyse.


Hochlastsituationen bestünden in den Ländern Zentral- und Westeuropas oft gleichzeitig, heißt es dort. Ähnliches gelte für bestimmte Wetterlagen. "Ein besonders kalter Winter macht nicht an einer deutschen Grenze halt. Und die stromintensiven Werktage sind in Europa auch identisch", so Kapferer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Cronos Group (WKN:A2DMQY) ist eines der Cannabis-Unternehmen, sie sich positionieren, um vom wachsenden weltweiten Konsum von Marihuana zu profitieren, und in dieser Woche informierte das Management die Investoren über die neuesten Quartalsergebnisse und die Zukunftspläne des Unternehmens


JCB International, Co , Ltd (JCBI), die internationale Tochtergesellschaft der JCB Co , gab die Akzeptanz von JCB Contactless* durch iCard, einen lizenzierten Anbieter von elektronischen Zahlungsmitteln, und myPOS Europe Ltd, ein von der FCA (London) zugelassenes Unternehmen im Bereich elektronische Zahlungslösungen, bekannt


Hamburg - capsensixx-Aktienanalyse von Aktienanalyst Benjamin Marenbach von der Montega AG: Benjamin Marenbach, Aktienanalyst der Montega AG, rät die Aktie der capsensixx AG (ISIN: DE000A2G9M17, WKN: A2G9M1, Ticker-Symbol: CPX) weiterhin zu kaufen capsensixx habe gestern die 9M-Zahlen 2018 veröffentlicht und damit gezeigt, dass das Unternehmen sich auch in einem schwierigeren Marktumfeld behaupten könne


Berlin - Die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände ULA warnt anlässlich des vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) vorgelegten Referentenentwurfs zur Einschränkung des Kündigungsschutzes für Leistungsträger als neuen Standortfaktor vor einer Gefahr für das Erfolgsmodell Deutschland und den sozialen Frieden in den Unternehmen


Der scheidende Geschäftsführer der Stadtwerke-Tochter „Energie und Wasser Potsdam“, Ulf Altmann, wird neuer Chef der Nordwasser GmbH in Rostock


Romande Energie baut sein Geschäft mit Energiedienstleistungen aus


Airbnb ist ein unpolitisches Unternehmen, das Privatleute zusammenbringt


Standorte innerhalb der Großstadt gewinnen für Unternehmen aus der Industrie offenbar wieder an Charme, das zeigt eine Studie


Die Stadtverwaltung möchte von Barsinghäuser Unternehmen wissen, wie sie den Wirtschaftsstandort beurteilen und welche Wünsche sie an die Wirtschaftsförderung haben


Sie quält die leidige Frage, wie man richtig lüftet? Mit diesen einfachen Regeln lüften Sie ohne Energie zu verschwenden und sparen so bares Geld