Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Weltwirtschaftsforums-Gründer will Merkel als EU-Kommissionschefin.
clock-icon11.01.2019 - 18:37:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Gründer des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos, Klaus Schwab, hat sich dafür ausgesprochen, Bundeskanzlerin Angela Merkel zur nächsten Präsidentin der EU-Kommission zu machen

Bild: Angela Merkel am 07.12.2018, über dts Nachrichtenagentur Bild: Angela Merkel am 07.12.2018, über dts Nachrichtenagentur

"Ich hoffe, dass Frau Merkel sich nicht aus der Politik zurückzieht. Ich würde mir wünschen, dass sie die nächste Präsidentin der EU-Kommission wird", sagt Schwab dem "Spiegel". Europa brauche Reformen, aber vor allem eine starke, staatsmännische Führung, um die EU zusammenzuhalten. "Ich sehe niemanden außer ihr, der das könnte", sagt Schwab kurz vor dem Beginn des 49.


Weltwirtschaftsforums in Davos. Schwab verteidigt das Weltwirtschaftsforum gegen den Vorwurf, vor allem den Interessen der globalen Konzerne zu dienen. "Wir sind kein Lobbyverein", so der WEF-Chef. Kein Unternehmen dürfe mehr als 0,3 Prozent zum Budget der Organisation beitragen. "Wir parieren nicht, wenn jemand droht, uns zu verlassen."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Halle - Das Ergebnis ist keine Überraschung Schon seit Jahren weiß die Brüsseler EU-Kommission, dass die Deutschen bei der Errichtung der Messstellen für Feinstaub, Stickoxid und andere Luftbelastungen ziemlich genau vorgingen


Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat sich zu den anstehenden EU-Verhandlungen bezüglich einer Fristverlängerung für den Austritt Großbritanniens skeptisch geäußert: \"Wenn es die Bitte der Briten gäbe, das wissen wir ja Stand jetzt auch noch nicht, eine Verlängerung zu bekommen, sollte man dem nachkommen


Im Streit über sogenannte Upload-Filter hat Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) auf die Verantwortung der EU verwiesen


FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff sieht im Brexit-Lager wachsenden Druck, \"dem Vertrag mit der EU doch noch zuzustimmen\"


Die EU-Kommission weist die deutsche Kritik an den europäischen Stickoxid-Grenzwerten zurück


Virgin-Gründer Richard Branson gehört zu den erfolgreichsten Managern der Welt


Die ersten Kandidaten für die geplanten "European Universities" stehen fest: 54 Bewerbungen von insgesamt mehr als 300 Hochschuleinrichtungen aus 31 Ländern sind für die Pilotphase dieses Projekts eingegangen, teilte die EU-Kommission mit


Die britische Regierung hat Maßnahmen für einen EU-Austritt ohne Abkommen vorgelegt


Die EU ist und hat eine Struktur Der Erfolg der EU ist eigentlich Atem beraubend


Unter Cameron als Premier hatten die Briten im Juni 2016 mehrheitlich für einen EU-Austritt gestimmt