Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Studie: Fast ein Prozent weniger Wachstum durch Fachkräftemangel.
clock-icon16.04.2018 - 07:32:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Mangel an Fachkräften verringert das deutsche Wirtschaftswachstum um jährlich fast ein Prozent

Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, über welche die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) berichtet. Demnach fehlen aktuell am Arbeitsmarkt etwa 440.000 Fachkräfte. "Wenn deutsche Unternehmen diesen Fachkräftebedarf decken könnten, würde die Wirtschaftsleistung in Deutschland um bis zu 0,9 Prozent oder rund 30 Milliarden Euro höher ausfallen", heißt es in der Studie.


Das könnte Sie auch interessieren:

Neu-Isenburg - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Das Inkubator-Programm fördert das Wachstum aufstrebender Marken in der Nahrungsmittelbranche - ein ausgewähltes Unternehmen profitiert von einem zusätzlichen Preisgeld in Höhe von


Bain-Studie zum globalen Luxusmarkt / Junge Chinesen beflügeln die Edelmarken München - Das weltweite Geschäft mit Luxusgütern hat in der ersten Hälfte 2018 deutlich angezogen - Im Gesamtjahr wird der Umsatz voraussichtlich um 6 bis 8 Prozent auf 276 bis 281 Milliarden Euro zulegen - Die Lust der jungen Generation in China auf Luxus treibt den Absatz von Premiummarken dort 2018 um


KBC, ein Unternehmen aus dem Markt "Diversifizierte Banken", notiert aktuell (Stand 02:00 Uhr) mit 65,86 EUR etwas im Plus (+0 44 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist EN Brussels Nach einem bewährten Schema haben wir KBC auf dem aktuellen Niveau bewertet


AT&T, ein Unternehmen aus dem Markt "Integrierte Telekommunikationsdienste", notiert aktuell (Stand 02:00 Uhr) mit 31,66 USD mehr oder weniger gleich (-0 03 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist New York Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw


Magna-Studie weist den Trend: In sieben Jahren werden sechs Prozent der Neuwagen mit reinem E-Antrieb unterwegs sein - 2030 steigt die Quote auf 13 Prozent


General Motors, ein Unternehmen aus dem Markt "Automobilhersteller", notiert aktuell (Stand 00:15 Uhr) mit 39,53 USD etwas im Plus (+0 43 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist New York Die Aussichten für General Motors haben wir anhand 8 bedeutender Kategorien analysiert


Morphosys, ein Unternehmen aus dem Markt "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen", notiert aktuell (Stand 18:42 Uhr) mit 108,46 EUR beinahe gleich (+0 06 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra Auf Basis von insgesamt 6 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Morphosys entwickelt


Starkes Wachstum für den globalen Luxusmarkt erwartet eine Studie


Fast zwei Drittel der Bundesbürger (62 Prozent) sehen einer Umfrage zufolge in Horst Seehofer einen politischen "Störenfried", der als Innenminister nicht mehr tragbar ist


BERLIN/MÜNCHEN - Fast zwei Drittel der Bundesbürger (62 Prozent) sehen einer Umfrage zufolge in Horst Seehofer einen politischen "Störenfried", der als Innenminister nicht mehr tragbar ist