Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr.
clock-icon22.07.2018 - 15:31:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte, hat davor gewarnt, Personalmangel in der Bundeswehr mit der Rekrutierung von Ausländern zu begegnen

Bild: Getarnter Soldat, über dts Nachrichtenagentur Bild: Getarnter Soldat, über dts Nachrichtenagentur

"In den deutschen Streitkräften müssen in erster Linie Deutsche dienen", sagte Otte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Wenn unser Land Schwierigkeiten haben sollte, genügend Personal in Deutschland zu finden, muss der Dienst in der Bundeswehr noch attraktiver gemacht werden." Dazu gehörten Karrieremöglichkeiten, gute Bezahlung und gesellschaftspolitische Anerkennung.


"Das ist die Stellschraube, die wir nutzen sollten", so Otte. Besonders skeptisch beurteilt Otte die Aufnahme von Nicht-EU-Ausländern. Hierbei sehe er "weitere Fragezeichen und juristisch noch erheblich mehr Prüfungsbedarf". EU-Ausländer könnten "in Einzelfällen" eine dringend benötigte Spezialfähigkeit in die Bundeswehr einbringen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der CDU-Außenexperte Elmar Brok hat nach der mutmaßlichen Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul verschärfte Sicherheitsmaßnahmen auch in Deutschland gefordert


Potsdam - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Brandenburgs linke Gesundheitsministerin Karawanskij will als Folge des Medikamentenskandals der Linken die Arzneimittelaufsicht vom Land an den Bund abgeben und schreibt hilfesuchend einen Brief an CDU-Bundesgesundheitsminister Spahn


181022-4-K/REK Zeuge verhindert Transport von geklauten Wohnwagen ins Ausland - vier Festnahmen


CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat von ihrer Partei deutlich größere Anstrengungen gefordert, mehr Frauen für die Politik zu gewinnen


Im Interview spricht der Maritime Koordinator der Bundesregierung, Norbert Brackmann (CDU), über das Umweltbewusstsein in der Kreuzfahrtbranche, die stockende Umrüstung auf klimaschonende Motoren in der Binnenschifffahrt, über Erfolge im Kampf gegen die Seepiraterie und die Bedeutungdes Abbaus von Rohstoffen in der Tiefsee


Kritik an neuem CDU-Vorstoß im Dieselskandal / Verbraucherschützer klagen auf Schadenersatz


Kann CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier in Hessen weiterregieren? Oder übernimmt Thorsten Schäfer-Gümbel mit seiner SPD? Alles Wissenswerte zur Landtagswahl Am 28


Vertreter der Uerdinger CDU und der Werte-Union rufen zum Boykott des Gremiums aus


CDU-Ratsfrau Angelika Brünsing sorgt sich um schlechte Sicht auf den Krefelder Straßen


Im Ausland geschlossene Kinderehen begründen einem Gerichtsurteil zufolge keinen Rechtsanspruch auf Familiennachzug