Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Afrika-Konferenz: Wirtschaft kritisiert Minister Altmaier.
clock-icon19.11.2019 - 05:03:49 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die deutsche Wirtschaft hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, Investitionen in Afrika, wie von der Regierung zugesagt, stärker zu unterstützen

Bild: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur Bild: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

"Die Unternehmen brauchen bessere staatliche Garantie- und Absicherungsinstrumente für ihre Investitionen", sagte der Vorsitzende des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, Stefan Liebing, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). Für größere Investitionsvorhaben zum Beispiel im Energie- oder Verkehrssektor in Afrika erhielten deutsche Unternehmen in der Regel keine Kredite von den Banken, da ihnen das Risiko zu hoch sei.


Daher seien staatliche Garantien zu günstigen Konditionen notwendig. Liebing sagte, dies habe die Bundesregierung auch zugesagt, passiert sei aber bisher nichts. "Niemand kümmert sich konsequent genug um die Unternehmen, die schon heute versuchen, in Afrika gegen Staatskonzerne aus China, risikofreudige indische Unternehmer oder bestens unterstützte französische Unternehmen zu bestehen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Unterföhring - - Die Original Sky Konferenz mit Gladbach gegen Bayern, BVB gegen Düsseldorf und Leipzig gegen Hoffenheim am Samstag ab 14 00 Uhr live, mit Sky Experte Didi Hamann im Studio - Sky Experte Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann melden sich ab


News Release - Closing Brokered and Announcing Increase to Non-Brokered Private Placement (D0057943 DOCX;5) NICHT ZUR WEITERGABE AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT


Die deutsche Wirtschaft blickt mit Sorge auf den SPD-Parteitag


Frankfurt (Oder) - Brandenburgs Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Jörg Steinbach, hat am Mittwoch das UniCaps-Werk in Frankfurt (Oder) besucht