Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fall Niels H.: Medikamentengebrauch soll schärfer kontrolliert werden.
clock-icon23.06.2018 - 11:27:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Gesundheitsminister der Länder wollen den Gebrauch von Medikamenten in Krankenhäusern künftig schärfer kontrollieren

Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur

Damit ziehen sie Konsequenzen aus dem Skandal um den Delmenhorster Krankenpfleger Niels H., dem die Staatsanwaltschaft über hundert Patientenmorde vorgeworfen hat, wie der Spiegel berichtet. Für mehr Patientensicherheit schlagen die Länder eine "verbindliche Einrichtung von Arzneimittelkommissionen" in Kliniken vor.


Zudem sollen auf den Stationen Apotheker für das Medikationsmanagement eingesetzt werden. Das steht in einem Beschluss, den die Minister am Donnerstag auf einer gemeinsamen Konferenz in Düsseldorf gefasst haben. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird darin aufgefordert zu prüfen, wie die Vorschläge auf Bundesebene unterstützt werden können.


Die Pläne der Länder orientieren sich an einem Gesetzentwurf, den das niedersächsische Kabinett im Mai beschlossen hat. Niels H. hatte Klinikpatienten in Oldenburg und Delmenhorst leicht verfügbare Medikamente gespritzt, die zu Herzversagen führten. An den Vorschlägen der Minister gibt es auch Kritik: Kliniken und Kassen warnen vor steigenden Kosten durch den verpflichtenden Einsatz von Stationsapothekern.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Gesetzesnovelle des österreichischen Amateurfunkgesetzes gefährdet die öffentliche Sicherheit im Katastrophenfall, vor allem im wahrscheinlichen Fall eines längeren Blackouts


Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner hat "eine unheilige Nähe" von Journalisten zur Politik kritisiert


Baierbrunn - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Jens Spahn, seit März Bundesminister für Gesundheit, hat sich bislang nicht eindeutig zum Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten über EU-Ländergrenzen hinweg positioniert


Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Muschelzypressen und Säuleneiben aus Gärtnerei gestohlen


Wann ist Sex einvernehmlich? Spaniens Vizepräsidentin will die Frage in einem Gesetz präzisieren, nachdem der Fall einer 18-Jährigen landesweite Proteste ausgelöst hatte


Alex James möchte auf keinen Fall einmal so enden wie die „Rolling Stones“ oder „Led Zeppelin“


Nach dem Chaos im Fall Sami A wird diskutiert, wie bei der Abschiebung von Gefährdern verfahren werden soll


Der Fall des abgeschobenen Tunesiers Sami A sorgt weiter für Wirbel


Verfahrenseinstellung gegen Geldbuße – so hat das Ansbacher Amtsgericht im Fall eines Polizisten entschieden, dem ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen worden war


27-Jährige zeigte Fall aus dem Jahr 1999 im Vorjahr an Urteil nicht rechtskräftig