Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mehr Straftaten an NRW-Schulen - Lehrergewerkschaften besorgt.
clock-icon15.04.2018 - 17:36:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die großen NRW-Lehrergewerkschaften GEW und VBE haben sich besorgt über die steigende Zahl von Straftaten an den Schulen in NRW gezeigt und mehr Unterstützung aus der Politik angemahnt

Bild: Abgeschlossenes Schultor, über dts Nachrichtenagentur Bild: Abgeschlossenes Schultor, über dts Nachrichtenagentur

"Gewalt an Schulen, auch gegenüber Lehrkräften, war lange ein Tabu-Thema", sagte VBE-Landeschef Stefan Behlau der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). Die Zunahme der Straftaten mache deutlich, wie wichtig Vorbeugung sei. "Es ist überfällig, dass die Politik Schulen die nötige Unterstützung bietet.


Wir brauchen flächendeckend Schulpsychologen, Sozialarbeiter und weiteres pädagogisches Unterstützungspersonal", so Behlau. Auch die Landesvorsitzende der GEW, Dorothea Schäfer, forderte den Einsatz von zusätzlichen Schulpsychologen. Die Lehrer benötigten für Gewaltprävention mehr Unterstützung.


Insgesamt würden die Sitten an den Schulen rauer, Respektlosigkeiten nähmen zu. "Die Hemmschwelle sinkt", sagte Schäfer der Zeitung. Sie erkenne einen fatalen Trend, über soziale Medien wie Facebook andere Menschen zu kritisieren und zu beleidigen. Es häuften sich im Internet auch die beleidigenden Kommentare mit Schulbezug.


Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Schlag der Bundespolizei gegen Netzwerk der Organisierten Kriminalität in Nordrhein-Westfalen Schleusung, Zwangsprostitution und Ausbeutung GSG 9 der Bundespolizei im Einsatz


Unter der Schirmherrschaft und in Anwesenheit von Ihrer Exzellenz Sheikha Hind bint Hamad, stellvertretende Vorsitzende und CEO der Qatar Foundation für Bildung, Wissenschaft und Gemeindeentwicklung, wurde die Fourth International Schools Arabic Debating Championship (vierte arabische Debattiermeisterschaft Internationaler Schulen) am Mittwoch, den 11


BPOL NRW: 2,8 Promille - 32-Jähriger möchte Wache nicht mehr verlassen - Bundespolizisten angegriffen


Die großen NRW-Lehrergewerkschaften GEW und VBE haben sich besorgt über die steigende Zahl von Straftaten an den Schulen in NRW gezeigt und mehr Unterstützung aus der Politik angemahnt


Hamm - Detlef Burrichter, langjähriger leitender Redakteur der Lokalredaktion des Westfälischen Anzeigers Hamm und NRW-Korrespondent der Zeitung, wird den Verlag nach mehr als 25-jähriger Tätigkeit verlassen


Die Zahl der Straftaten an Schulen ist um fast fünf Prozent gestiegen


Kreis MYK  Der Landeselternbeirat schlägt Alarm Sein Befund: Die Grundschulen schaffen es nicht mehr, alle Kinder mit ausreichenden Kenntnissen in die weiterführenden Schulen zu entlassen


Region  Der Landeselternbeirat schlägt Alarm Sein Befund: Die Grundschulen schaffen es nicht mehr, alle Kinder mit ausreichenden Kenntnissen in die weiterführenden Schulen zu entlassen


London erlebt eine Welle tödlicher Gewalt, seit Jahresbeginn wurden mehr als 50 Menschen umgebracht


Die Zahl der Straftaten an den nordrhein-westfälischen Schulen ist im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gestiegen