Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
NRW-Landesregierung weitet sozialen Arbeitsmarkt aus.
clock-icon12.01.2018 - 09:13:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die nordrhein-westfälische Landesregierung weitet den sozialen Arbeitsmarkt für Menschen ohne Aussicht auf reguläre Beschäftigung aus

Bild: Arbeitslos, Fotolia.com / Kautz15 Bild: Arbeitslos, Fotolia.com / Kautz15

Ab Februar soll ein weiteres Projekt im Kreis Recklinghausen für 260 Langzeitarbeitslose mit 4,3 Millionen Euro bis Ende 2019 gefördert werden. Zuvor hatten bereits Dortmund, Essen, Duisburg und Gelsenkirchen Landeshilfen für den Aufbau eines sozialen Arbeitsmarkts erhalten, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Freitagsausgabe).


"Es gibt immer noch zu viele Menschen, die ohne Unterstützung nicht mehr den Weg in den Arbeitsmarkt finden würden", sagte NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) der Zeitung. Die Landesregierung fördere deshalb in den Modellkommunen des Ruhrgebiets nunmehr mit 25 Millionen Euro Beschäftigungsmöglichkeiten für mehr als 1.000 Langzeitarbeitslose.


"Besonders wichtig ist mir dabei, dass die Projekte eng an die Privatwirtschaft gekoppelt sind und langfristige Perspektiven eröffnen sollen", sagte Laumann. Um den sozialen Arbeitsmarkt gab es in den vergangenen Monaten parteipolitischen Streit. SPD und Grüne hatten noch kurz vor der Landtagswahl die Finanzierung von mehreren Modellprojekten zugesagt.


Laumann stoppte jedoch die meisten Pläne und forderte Nachbesserungen für "eine arbeitsmarktnähere Ausgestaltung ". Nur Dortmund konnte wie geplant zum 1. Juli 2017 starten. Zielgruppe der inzwischen genehmigten Projekte in den vier Ruhrgebietsstädten sowie im Kreis Recklinghausen sind Langzeitarbeitslose, die seit vier Jahren Hartz IV beziehen.


Die Kommunen müssen einen 20-Prozent-Anteil der Kosten tragen. Beim neuesten Projekt in Recklinghausen etwa können Arbeitgeber Lohnkostenzuschüsse erhalten, wenn sie einen Langzeitarbeitslosen befristet einstellen. Bei kommunalen Ausschreibungen sollen zudem bei der Vergabe spezielle Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen, die lange nicht mehr regulär gearbeitet haben, Berücksichtigung finden.


Das könnte Sie auch interessieren:

SPD-Politiker aus NRW drängen den Parteichef zum Verzicht auf ein Regierungsamt


Düsseldorf - Der Tourismuskonzern Tui will nach der Pleite von Air Berlin und Niki stärker in NRW präsent sein


Köln - Führende Politiker der NRW-SPD drängen den Parteivorsitzenden Martin Schulz, in einer möglichen großen Koalition keinen Ministerposten zu übernehmen


BPOL NRW: Bundespolizei ermittelt gegen spanische Graffititäter


Donald Trump ist seit einem Jahr Präsident der USA Wie viele Wähler unterstützen seine Politik noch? Wie oft hat er getwittert? Und wie oft reiste er zu seinen Privatanlagen? Testen Sie Ihr Wissen!


An diesem Sonntag legen die Sozialdemokraten beim Parteitag in Bonn fest, auf welchen Pfad sie die deutsche Politik schicken


Am Sonntag werden die Sozialdemokraten in Bonn wie an einer Wegscheide festlegen, auf welchen Pfad sie die deutsche Politik schicken


Inkassounternehmen drängen nach Beobachtung der kommunalen Kassenverwalter in NRW in die Kommunen


Ein Jahr ist US-Präsident Donald Trump nun im Amt Seine Politik, seine Entscheidungen, seine Ausdrucksweise beschäftigen die ganze Welt


Der Politiker wurde auf dem NRW-Parteitag zum neuen Landesvorsitzenden gewählt