Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Elektroartikel in ....
clock-icon12.09.2017 - 17:26:59 Uhr | presseportal.de

Elektroartikel in einem Wert von 300 000 EURO von einem Lkw in Sande entwendet - Polizei sucht nach den Fahrzeugen und nach Zeugen


Wilhelmshaven - sande. In der Zeit vom 31.08.2017 und 01.09.2017 wurden in der Weserstraße in dem dortigen Gewerbegebiet von einem LKW diverse Elektroartikel, in erster Linie Computerzubehör entwendet.Nach bisherigen Ermittlungen könnte die Ware in einem Wert von 300.000 EURO von mehreren Personen von einem Lkw in einen Mercedes Sprinter umgeladen worden sein.


Auf dem Sprinter soll sich ein auffälliges, rotes und rundes Firmenlogo befunden haben. In dem Zusammenhang könnte nach ersten Erkenntnissen auch ein grauer oder silberner VW Sharan in einem Tatzusammenhang stehen.Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben bzw. nähere Angaben, insbesondere zu den Kfz-Kennzeichen und Personen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Die spanische Polizei hat Büros der katalanischen Regionalregierung in Barcelona durchsucht


(VS-Schwenningen) Zweiradfahrer gestürzt -Polizei sucht Zeugen


(Bad Dürrheim) Auffahrunfall - Polizei sucht Zeugen


Polizeieinsatz im Hambacher Forst - Polizei schützt Räumung von Barrikaden auf Waldwegen


Die spanische Polizei hat offenbar Kataloniens Regierungssitz durchsucht


Der Kreisvorstand der Grünen in Wilhelmshaven erstattet Anzeige gegen Unbekannt


Ein abgestelltes Gepäckstück löste den Großalarm der Polizei aus  Ein Großaufgebot der Polizei musste am Dienstag gegen 21 30 Uhr zur U2-Station Messe-Prater ausrücken


Die Polizei hat in Großbritannien einen dritten Verdächtigen festgenommen, der für den Terroranschlag in der Londoner U-Bahn mitverantwortlich sein soll


Bei den Ermittlungen zu dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn hat es eine dritte Festnahme gegeben: Im walisischen Newport nahm die Polizei einen 25-Jährigen fest


BAD LEONFELDEN Die oberösterreichische und die tschechische Polizei spielen heute bei einer großangelegten Einsatzübung in Bad Leonfelden den Doppelpass