Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Verschärfte Mietpreisbremse soll noch dieses Jahr kommen.
clock-icon21.04.2018 - 05:02:03 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Justizministerin Katarina Barley hat rasche Korrekturen an der Mietpreisbremse zugesagt

Bild: Bild: "Gegen Miete"-Graffiti an einer Hauswand in Berlin-Neukölln, über dts Nachrichtenagentur

"Wir wollen die Mietpreisbremse deutlich schärfer stellen. Das neue Gesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten", sagte sie SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Wir werden es den Mietern ermöglichen, durch die Auskunftspflicht für Vermieter die Vormiete zu erfahren.


So bekommen sie endlich ein Instrument an die Hand, um bei den schwarzen Schafen unter den Vermietern Einspruch einzulegen." Außerdem werde sichergestellt, dass Modernisierungen nicht mehr so stark auf die Mietpreise durchschlagen, so die Ministerin. "Wer modernisiert, um Mieter loszuwerden, darf damit nicht ungeschoren davon kommen und muss auch entsprechend belangt werden können." Barley trat zugleich Bedenken beim Koalitionspartner Union entgegen, die geplante Musterfeststellungsklage könnte sich auswirken wie Sammelklagen in den USA.


"Diese Befürchtungen sind wirklich unbegründet. Wir haben hier klare Leitplanken eingezogen, die eine Klageindustrie verhindern", sagte sie. Die Ministerin rief die Union dazu auf, ihren Widerstand gegen den Gesetzentwurf zur Musterfeststellungsklage aufzugeben. "Die Zeit drängt - gerade mit Blick auf den VW-Diesel-Skandal.


Die Ansprüche verjähren", sagte sie. "Die Musterfeststellungsklage soll spätestens zum 1. November in Kraft treten. Die Geschädigten dürfen am Ende nicht die Dummen sein." Das Konzept sehe vor, dass nicht einzelne Bürger klagen müssten, sondern ein klagebefugter Verband. "Das können die Verbraucherzentralen sein oder bei Mietfragen auch der Mieterbund", sagte Barley.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Zahl neuer Asylsuchender in Deutschland ist in diesem Jahr deutlich gesunken


Eine über mehr als ein Jahr andauernde Geheimoperation des Bundesamtes für Verfassungsschutz und des Bundeskriminalamtes hat einen bislang unbekannten Anschlagsplan der Terrororganisation \"Islamischer Staat\" (IS) in Deutschland durchkreuzt


Köln - Die Ausschreibung für den 15 WDR Jazzpreis läuft: Jazzmusikerinnen und -musiker, die ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben, können sich auch in diesem Jahr bei WDR 3, dem Kulturradio des Westdeutschen Rundfunks, bewerben


Hamburg - Nur ein Jahr lang hielt es sie gemeinsam mit den beiden Töchtern in Hamburg, jetzt residiert Jessica Stockmann wieder in ihrem Anwesen mit Blick auf Monaco


Kiel - Knapp ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod einer 34 Jahre alten Frau aus Schackendorf bei Bad Segeberg muss sich ihr Ehemann in einem Mordprozess verantworten


Seit mehr als einem Jahr steht der russische Film- und Theaterregisseur Kirill Serebrennikow unter Hausarrest


Union und Wirtschaft lehnen Pläne für EU-Arbeitslosenversicherung ab


Dutzende weltberühmte Städte dürften wegen der Klimaerwärmung und der Erosion des Meeresbodens zum Jahr 2100 unter Wasser verschwinden


Seit mehr als einem Jahr darf der Regisseur Kirill Serebrennikow seine Wohnung nicht verlassen


Aquarianer retteten Baby vor Mäulern der Artgenossen Über eine "sensationelle Haigeburt" hat am Mittwoch das Haus des Meeres in Wien berichtet: Eine seit knapp einem Jahr schwangere Schwarzspitzen-Riffhai-Dame hat vor wenigen Tagen vor den Augen der Besucher schwimmend ein gesundes Haikind zur Welt gebracht