Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeiinspektion Goslar / POL-GS: Pressemitteilung der ....
clock-icon12.01.2018 - 20:46:10 Uhr | presseportal.de

POL-GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 12 01 2018


Goslar - Bad Harzburg: Tatverdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen.Wie wir bereits in unserer//www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/3837907) berichteten, wurde heute Vormittag, 10.22 Uhr, eine schwerverletzte Person im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Herzog-Julius-Straße in Bad Harzburg aufgefunden.Der 21-jährige Mann, der in dem Haus wohnhaft ist, wurde mit einer stark blutenden Wunde am Halsbereich vor Ort notärztlich behandelt und anschließend im Krankenhaus operiert.Der lebensbedrohliche Gesundheitszustand dauert noch an.Die sofort eingeleiteten Ermittlungen ergaben, dass es kurz zuvor zu einem Streit des Opfers mit einem anderen Mann gekommen sein soll.


Dieser sei in Begleitung einer weiblichen Person bei dem Opfer erschienen.Die Hintergründe des Streits sind noch nicht geklärt.Im Zuge dieses Streites erlitt das Opfer mit einem noch nicht bekannten Gegenstand die Verletzungen im Halsbereich.Der Mann und seine weibliche Begleitung flüchteten anschließend aus dem Haus.Durch intensive Ermittlungen der Polizei im privaten Umfeld des Opfers und gute Zeugenaussagen konnten recht schnell die Personalien des Tatverdächtigen und seiner Begleiterin festgestellt werden.Hierbei handelt es sich um einen 23-jährigen Mann, der zuletzt in Langelsheim wohnhaft war, sowie um eine 16-jährige Jugendliche aus Bad Harzburg.Letztlich gelang es am späten Nachmittag durch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, auch den Aufenthaltsort des Pärchens zu lokalisieren.Um 17.55 Uhr gelang es den eingesetzten Kräften der Polizeiinspektion Goslar, die beiden Tatverdächtigen am Bahnhof Goslar, im Zug Rtg.


Seesen sitzend, vorläufig festzunehmen.Die Ermittlungen dauern an, es wird nachberichtet. /MaLüSiemers, KOKOTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Goslar Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitTelefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren:

(Dornstetten) 14-jähriger Fußgänger angefahren - Polizei sucht Zeugen


Pressemeldung Polizei LR Paderborn, Freitag, 19 01 2018, 17:15 Uhr


Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld: Angriff auf Motorradfahrer geklärt - Festnahme wegen versuchten Mordes - Nachtrag zur Meldung Nr


Mannheim-Neckarstadt / Wohlgelegen: Polizei liefert sich Verfolgungsfahrt mit betrunkenem Autofahrer


Mit fast 3 000 Schwerbewaffneten haben Polizei und Militär das Armenviertel Jacarezinho in Rio de Janeiro besetzt


Einbruchdiebstähle bleiben oft ungeklärt Jetzt ist der Polizei wieder einmal ein Fahndungscoup gelungen


Aufmerksamer Nachbar, Polizei, Schlüsseldienst, Dachdecker und ein Notarzt waren im Einsatz Die Polizei Oberösterreich hat über einen ungewöhnlichen Einsatz von etlichen Helfern berichtet, die trotz aller Widrigkeiten nicht aufgaben und so einen 82-Jährigen in Not retteten


Bremen - Nach verschiedenen Zwischenfällen – unter anderem in Bremerhaven mit 15 Verletzten – hat die Bremer Polizei nun mehrere Shisha-Bars kontrolliert


Darmstadt - Nach einer Belästigung mit sexuellen Anspielungen ermittelt die Polizei


Landkreis Gifhorn Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Verbesserung der Verkehrssicherheitsarbeit im Landkreis Gifhorn unterstützt der Landkreis die Gifhorner Polizeiinspektion und die Gifhorner Kreisverkehrswacht mit einem finanziellen Beitrag in Höhe von 8?600 Euro