Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Berichte: Durchbruch bei GroKo-Sondierungen.
clock-icon12.01.2018 - 09:03:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Union und SPD haben bei ihren Sondierungen über eine Neuauflage der Großen Koaliton offenbar einen Durchbruch erzielt

Bild: Wahlplakate mit Angela Merkel und Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wahlplakate mit Angela Merkel und Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur

Das berichten am Freitagmorgen mehrere Medien übereinstimmend. Demnach sollen die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD eine Einigung erzielt haben. "Spiegel-Online" berichtet, dass sie sich auf ein 28-Seiten-Papier geeinigt hätten. Die Sondierungsgruppen der Parteien müssten aber noch zustimmen.


Das könnte Sie auch interessieren:

In einer Woche wählt Niederösterreich Im schwarzen Kernland müssen die kleinen Parteien um den Landtagseinzug zittern


Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer warnt vor schweren Belastungen für die deutsche Wirtschaft im Fall einer GroKo-Regierung


„Man soll ihn in Frieden ruhen lassen“, fordert Tirols Landeshauptmann angesichts der Berichte über Vergewaltigungsvorwürfe gegen die Kitz-Ikone


Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig erhebt wenige Tage vor der GroKo-Entscheidung beim Sonderparteitag in Bonn schwere Vorwürfe gegen CDU und CSU


Bei all der Kritik an der Parteispitze und ihrem Ziel, erneut eine große Koaliton einzugehen: Die GroKo ist auch für die SPD wichtig


Der weitere Ablauf bei einem SPD-Ja am Sonntag zur GroKo ist recht klar - aber wie geht es eigentlich bei einem Nein weiter? 


600 Delegierte stimmen heute auf dem SPD-Parteitag über die GroKo ab


Donald Trump ist seit einem Jahr Präsident der USA Wie viele Wähler unterstützen seine Politik noch? Wie oft hat er getwittert? Und wie oft reiste er zu seinen Privatanlagen? Testen Sie Ihr Wissen!


Der SPD-Chef muss mit seiner Rede die Delegierten auf dem SPD-Sonderparteitag von der GroKo überzeugen – es geht auch um seine Zukunft


An diesem Sonntag legen die Sozialdemokraten beim Parteitag in Bonn fest, auf welchen Pfad sie die deutsche Politik schicken